"Er führte ihn zu Jesus": Über den Apostel Andreas und seine Mission

Wie einst die Brüder am See Genezareth sind sie sich nah: Die beiden Apostelkirchen von Andreas (im Vordergrund) und Petrus (dahinter), also vom Vorgänger der Patriarchen von Konstantinopel und den orthodoxen Kirchen und dem Vorgänger der Päpste.
Foto: CNA/Paul Badde
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

"Niemand wünscht sich wohl, dass spätere Generationen einen bösen Spruch lesen, wie den, den ein Mann seiner geschwätzigen und zänkischen Frau hinterlassen haben soll: Iacet. Tacet. Placet. – (Hier) liegt sie. (Jetzt) schweigt sie. So gefällt’s (mir)." 

Monsignore Florian Kolfhaus über die Frage, was unsere Nachfahren eines Tages auf unseren Grabstein schreiben sollten – und was dies mit dem heiligen Andreas zu tun hat.