Römische Katakomben mit Lasern restauriert

Eine Darstellung von Orpheus in den Katakomben des heiligen Callixtus.
Foto: CNA / Petrik Bohumil
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Fresken schmücken die in den Katakomben versteckten Grabstätten, deren 1.600 Jahre alte Geschichte, sowie das darin dargestellte Leben der frühen Christen, durch neue Technologie wieder sichtbar wird.

Ein Schleier aus Algen und Kalziumablagerungen hat sich über die Fresken gelegt. Russ aus Öllampen hat sie schwarz verkrustet - doch nun haben Laser ihr ursprüngliches Aussehen wiederhergestellt, ohne die Bilder zu beschädigen.

"Bis vor kurzem konnten wir solche Restaurierungen nicht vornehmen - wenn wir das mit der Hand versucht hätten, wären wir Gefahr gelaufen, die Fresken zu zerstören", sagte die Leiterin des Projekts, Barbara Mazzei, dem "Telegraph".

"Als wir mit der Arbeit begannen, konnte man nichts erkennen - die Wände waren total schwarz. Unterschiedliche Wellenlängen und chromatische Auswahlverfahren erlaubten uns, die schwarzen Entstellungen wegzubrennen ohne die Farben darunter zu berühren."

Ein gutes Dutzend der 70 vergrabenen Krypten in den Katakomben von St. Domitilla wurden bislang restauriert. Das unterirdische Labyrinth zieht sich über gute 15 Kilometer und ist sowohl mit heidnischen als auch christlichen Motiven bemalt: Der Besucher sieht die Christianisierung im Lauf der Zeit - dioe meisten Fresken entstanden um 360 nach Christus.

"Es ist eine Verschmelzung alter heidnischer Symbole mit neuen christlichen Bildern. Die Familie war erst vor kurzem zum Christentum übergetreten", sagte Mazzei.

Der Leiter der Päpstlichen Kommission für Sakrale Archäologie, Fabrizio Bisconti, sagte, dass reiche Römer zu den letzten gehörten, die sich zum Christentum bekehrten. 

Kurze Zeit vor der Entstehung der Fresken waren Christen noch verfolgt und ermordet worden, darunter die Märtyrer und Heiligen Nerius und Achilleus, deren Basilika über den Krypten steht und den Eingang zu den Katakomben birgt. Sie starben 60 Jahre vor Entstehung der Fresken.

Das könnte Sie auch interessieren: