Frauenbewegung startet Fastenaktion

Klarheit gewinnen durch Verzicht: Unser Verhältnis mit Gott im Himmel nehmen wir in der Fastenzeit wieder neu in Blick.
Foto: (Pixabay)

Mit Blick auf die letzten Tage der Fastenzeit hat die katholische Frauen-Initiative "Maria 1.0" zu einer besonderen Aktion aufgerufen

"Wir ermutigen euch dazu, mit uns gemeinsam die Zeit von der Ölbergstunde bis zum Ostermorgen besonders zu heiligen. Daher versuchen wir, ein gemeinsames Fastenopfer zu bringen und während dieser Zeit nur Brot und Wasser zu uns zu nehmen", teilte die Gruppe mit.

"Dieses besondere Fasten zum Abschluss der österlichen Bußzeit, wollen wir aufopfern für die Kirche, für unser Land und unsere Gesundheit an Leib und Seele".

Auf einer eigenen Seite lädt "Maria 1.0" dazu ein, mitzufasten – wer will, kann sich dort eintragen und mitmachen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

;

https://twitter.com/cnadeutsch/status/1110081719661723653?s=20