Nach dem Großbrand: Am Samstag erste Messe in Notre Dame von Paris

Zum Schutz des Kirchenraums von Notre Dame wurde nach dem Feuer eine weiße Plane über das Gotteshaus gezogen.
Foto: Joëlle Lévy / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Am kommenden Samstag wird die erste Messe in der Kathedrale Notre-Dame de Paris seit dem Großbrand gefeiert, der das Dach und Gewölbe des Gotteshauses Unserer Lieben Frau von Paris vernichtete.

Die heilige Messe wird in der Seitenkapelle gefeiert, die auch die gerettete Dornenkrone Christi aus dem Kirchenschatz der Kathedrale birgt.

Die Eucharistiefeier Messe am 15. Juni ist das Fest der Einweihung von Notre-Dame, das am 16. Juni begangen wird. Hauptzelebrant ist der Erzbischof von Paris, Monsignore Michel Aupetit.

"Es ist sehr wichtig, der Welt bewusst zu machen, dass die Rolle der Kathedrale darin besteht, die Herrlichkeit Gottes zu zeigen", sagte der Rektor des Doms, Monsignore Patrick Chauvet.

"Die Feier der Eucharistie an diesem Tag, selbst in sehr kleinen Gruppen, wird Ausdruck dieser Herrlichkeit und Gnade sein", sagte er gegenüber der Zeitung „La Croix International“.

Etwa 20 Personen werden an der Messe teilnehmen, darunter Domkapitulare und weitere Priester. Es wird erwartet, dass sie aus Sicherheitsgründen Schutzhelme tragen müssen.

Die Vesper wird zuvor auf dem Platz vor der Kathedrale abgehalten, auf dem bald ein marianischer Schrein errichtet wird.

Das Dach von Notre Dame fing am 15. April 2019 gegen 19.00 Uhr Ortszeit Feuer. Während der Brand den Turm der Kathedrale zum Einsturz brachte und das Dach zerstörte, blieben die Eucharistie und die meisten Reliquien und Kunstwerke im Inneren erhalten, darunter eine Reliquie der Dornenkrone. Auch das Hauptgebäude der Kathedrale wurde von schweren Schäden verschont, darunter die berühmten Rosettenfenster, Glocken und Glockentürme.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat gesagt, dass er sich wünscht, dass die Wiederherstellung innerhalb von 5 Jahren abgeschlossen wird. Experten schätzen jedoch, dass es viel länger dauern könnte.

Das könnte Sie auch interessieren: