Papst Franziskus empfängt im Vatikan den Vorstandsvorsitzenden von EWTN, Michael Warsaw

Michael Warsaw und Papst Franziskus bei der Audienz im Vatikan
Foto: Vatican Media

Papst Franziskus empfing am gestrigen Montag, den 23. September, im Rahmen der Audienz mit den Teilnehmern der Vollversammlung des Dikasteriums für die Kommunikation im Vatikan, den Vorstandsvorsitzenden und CEO von EWTN, Michael Warsaw.

Es handelt sich um die erste Vollversammlung dieses Dikasteriums seit dessen Gründung im Jahre 2015. Sie besteht aus den Mitgliedern des Dikasteriums und Beratern aus dem Bereich der internationalen Medien, darunter Michael P. Warsaw.

Während der Begegnung, an der der Vorstandsvorsitzenden von EWTN teilnahm, ermutigte der Papst die Verantwortlichen für die vatikanischen Kommunikation, "durch ihr Zeugnis zu kommunizieren, sich in der Kommunikation zu engagieren, mit den Substantiven der Dinge (der Kraft der Realität) zu kommunizieren, als Märtyrer - das heißt als Zeugen für Christus - zu kommuniziern."

Der Heilige Vater betonte, "kommunizieren bedeutet, vom Wesen Gottes zu nehmen und sein Verhalten zu übernehmen." Der "wahrhaft Kommunizierende gibt alles, er gibt sich ganz hin."

Das von Mutter Angelica gegründete EWTN Global Catholic Media ist das weltweit größte religiöse Mediennetzwerk. Dazu gehören auch der katholische FernsehsenderEWTN Deutschland und CNA Deutsch.

Das könnte Sie auch interessieren:

;

https://twitter.com/cnadeutsch/status/1110081719661723653