Papst Franziskus will Auschwitz und Tschenstochau besuchen

Papst Franziskus hat schon mehrfach den Wunsch geäußert, das ehemalige Nazi-Konzentrationslager von Auschwitz zu besuchen.
Foto: CNA/Petrik Bohumil
Previous Next

Bei seinem Besuch des Weltjugendtages in Krakau 2016 will Papst Franziskus auch einen Abstecher zum Wallfahrtsort Tschenstochau machen – und das ehemalige Nazi-Konzentrationslager Auschwitz sehen. Das hat Franziskus dem polnischen Staatspräsidenten Andrzej Duda mitgeteilt, der ihn Anfang der Woche besuchte. Duda hatte Franziskus ein Bild des berühmten Gnadenbildes der Schwarzen Madonna von Tschenstochau geschenkt, um “sein Amt als Papst zu schützen”.

Vom 25. bis 31. Juli findet der Weltjugendtag statt, zu dem über eine Million Jugendlicher aus allen Erdteilen erwartet werden. Die Einzelheiten der Reise des Papstes werden wie gewöhnlich erst einige Monate zuvor bekanntgegeben.