Kardinal Wilfrid Fox Napier feiert heute 80. Geburtstag

Kardinal Wilfrid Napier
Foto: Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Der südafrikanische Kardinal Wilfrid Fox Napier, Erzbischof von Durban, wird heute 80 Jahre alt und verliert damit sein Stimmrecht in einem zukünftigen Konklave.

Geboren wurde der Kardinal am 8. März 1941 in Swartberg. Wie ACI Stampa berichtet, trat Napier in den Orden der Franziskaner-Minoriten ein und wurde am 15. Juli 1970 zum Priester geweiht.

Im Jahr 1978 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Apostolischen Administrator von Kokstad und zwei Jahre später ernannte ihn Johannes Paul II. im Alter von 39 Jahren zum Bischof der Diözese.

Im Jahr 1987 wurde er zum Präsidenten der Bischöfe des südlichen Afrikas gewählt. Er blieb bis 1994 im Amt. Ein zweites Mandat erhielt er von 2000 bis 2006.

Im Jahr 1992 wurde er zum Metropolitan-Erzbischof von Durban ernannt.

Von 1994 bis 2008 war er auch Apostolischer Administrator von Umzimkulu.

Im Jahr 2001 wurde er in das Kardinalskollegium aufgenommen.

Am 9. Februar 2021 wurde er von Papst Franziskus zum Apostolischen Administrator von Eshowe ernannt.

Er nahm an den Konklaven von 2005 und 2013 teil und war 2015 Präsidentendelegierter bei der XIV. ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode.

Das Heilige Kollegium besteht derzeit aus 227 Kardinälen, von denen 126 im Konklave stimmberechtigt und 101 nicht stimmberechtigt sind.

Das könnte Sie auch interessieren: 

;