"Mutter sein ist mehr" (Video)

Ausschnitt aus dem Video
Foto: www.kinderreichefamilien.de
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Anlässlich des Internationalen Tages der Familie hat der Verband kinderreicher Familien den Film "Mutter sein ist mehr" gezeigt.

Der "Verband der Kinderreichen" - das ist in Deutschland bereits jede Familie mit drei oder mehr Kindern - präsentiert eine Produktion des Regisseurs Santiago Requejo und der Agentur 2mas2: Der Film zeigt, welche demütigenden Erfahrungen Mütter machen, wenn sie nach mehrjähriger Erziehungsarbeit wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen wollen. 

"Kindererziehung ist ein Bonus im Lebenslauf"

"Es ist an der Zeit, dass die Erziehung und Betreuung von Kindern und die Organisation und Führung eines Haushalts von beispielsweise fünf oder mehr Personen in unserer Gesellschaft im Lebenslauf gewertet wird", sagt Verbandsvorsitzende Dr. Elisabeth Müller.  

"Die Qualifikationen, die Mütter nach mehrjährigen Erziehungszeiten mit in ein Unternehmen bringen, sollten nicht unterschätzt werden", so Müller:

"Organisationstalent, Improvisationsvermögen, Mitarbeitermotivation, Geduld und Durchhaltevermögen sind Soft Skills, die in keinem Business-Seminar so gründlich wie im Familienalltag angeeignet und täglich stressgetestet werden". 

Florian Brich, Bundesgeschäftsführer des KRFD, betont die besondere Beziehung zur Arbeit des Verbandes: "Das Video zeigt wie ein komplexes Thema einen würdigen Abschluss finden kann. Und gerade dafür setzt sich unser Verband ein: Wertschätzung und Wiedereinstieg für Mütter."

Das könnte Sie auch interessieren: