Pater Heinrich Pfeiffer unterwegs zum unverhüllten Antlitz Gottes

Pater Heinrich Pfeiffer wurde 82 Jahre alt
Foto: Paul Badde / CNA Deutsch
27 November, 2021 / 8:00 AM

Pater Heinrich Pfeiffer S.J., der sich gegen viel Spott und große Widerstände unsterblich verdient gemacht hat mit der Entdeckung der Vera Icon in seiner Identifizierung des Schleierbilds von Manoppello mit dem Schleier des verschollenen heiligen Schweißtuchs aus Jerusalem, das gleich zu Beginn des Sacco di Roma am 6. Mai 1527 aus dem Petersdom verschwand, verstarb am Freitag, dem 26. November 2021 mit 82 Jahren in Berlin an einer Corona-Infektion.  

Nach Studien der Kunstgeschichte, Archäologie, Romanistik, Philosophie und Theologie in Tübingen, London, Florenz,Berlin, München, Rom und Basel lehrte der gebürtige Tübinger und leidenschaftliche Priester von 1973 bis 2009 Kunstgeschichte und Christliche Ikonographie an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom, von 2014 bis 2017 an der Theologischen Fakultät in Palermo und war von 1999 bis 2004 Berater der Päpstlichen Kommission für die Kulturgüter der Kirche. Seit 2019 lebte er im Peter-Faber-Haus, einem Altenheim der Jesuiten, in Berlin-Kladow. Requiescat in Pace!