Ein "Laserschwert" aus eigener Hand: Angehender Bischof macht seinen eigenen Hirtenstab

In der Werkstatt: Hier entsteht das gute Stück.
Foto: P. David Konderla / St. Mary's Catholic Center, College Station, Texas

Im Herzen von Texas, in den Vereinigten Staaten, ist der Priester David Konderla mit den letzten Vorbereitungen für seine Bischofsweihe beschäftigt, vor allem mit der Anfertigung seines Hirtenstabes.

Die Bischöfe tragen den Hirtenstab als Zeichen ihres Amtes und ihres Dienstes in der Kirche und er wird ihnen bei der Weihe verliehen. Weitere Symbole eines Bischofs sind das Brustkreuz, die Mitra und der Bischofsring.

"Ein Jedi hat seine Ausbildung nicht beendet, solange er nicht sein eigenes Laserschwert angefertigt hat, das er dazu benutzen wird, das Böse zu bekämpfen. Das ist mein ´Laserschwert´" sagte der angehende Bischof von Tulsa im Bundesstaat Oklahoma, Monsignore David Konderla, in einem Gespräch mit CNA unter Anspielung auf die Waffe der Jedi-Ritter, die man aus der Saga Krieg der Sterne kennt.  

"Es war irgendwie selbstverständlich, dass es mir gefallen würde, meinen Hirtenstab selbst zu machen, als ich erfuhr, dass ich Bischof werden sollte."

Wenn er auch glaubt, dass die Anfertigung des Stabes eine der letzten Schreinerarbeiten sein wird, die er vor seiner Weihe durchführt, so hofft Konderla doch, dass er mit seiner Leidenschaft, der Schreinerei, auch an seiner neuen Wirkungsstätte weitermachen können wird.

"Die Kunst ist Ausdruck des Göttlichen und vor allem mit Holz ist es eine Art der Kunst, die die wunderbare Schöpfung Gottes respektieren muss. Das Positive bei der Arbeit mit Holz ist, dass sogar eine toter Baum irgendwie ein lebendiges Medium ist" sagte er zu CNA.

Er gab auch an, dass er seinen neuen Wohnsitz schon besucht hätte und dass er glücklich sei, gesehen zu haben, dass es dort eine Doppelgarage gebe, die groß genug sei, um sein Schreinerwerkstatt unterzubringen.

Am kommenden 29. Juni wird Monsignore Konderla zum Bischof geweiht werden. In der Zwischenzeit wird er weiter seinen Dienst als Leiter des katholischen Zentrums von Santa Maria, dem seelsorglichen Dienst auf dem Campus der Texas A&M University, die in College Station in Texas liegt, leisten.

Monsignore Konderla erklärte, dass er in der Vergangenheit schon Hirtenstäbe für andere Priester, die zu Bischöfen geweiht wurden, hergestellt hatte. Es handelt sich um Monsignore Oscar Cantú, Bischof von Las Cruces; Monsignore George Sheltz, Weihbischof von Galveston-Houston; Monsignore Michael Sis, Bischof von San Angelo in Texas und Monsignore Daniel García, Weihbischof von Austin, ebenfalls in Texas.

Das könnte Sie auch interessieren: