Zypern wird erste Etappe der nächsten Reise von Papst Franziskus sein

Die Insel ist de facto zweigeteilt: Der nördliche Teil wurde 1974 von der Türkei besetzt und 1983 zur Türkischen Republik Nordzypern proklamiert

Papst Franziskus am Eingang des Fliegers bei der Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate am 3. Februar 2019
Foto: Vatican Media
Previous Next

Am 2. Dezember wird Papst Franziskus nach Zypern reisen. Dies wird die erste Etappe seiner apostolischen Reise sein, die ihn später, am 4. Dezember, nach Griechenland führen wird.

Die seit 2004 zur Europäischen Union gehörende Insel Zypern ist das einzige Land des alten Kontinents, das noch zweigeteilt ist. Der Nordteil der Insel wurde 1974 von der Türkei besetzt und 1983 zur unabhängigen Republik proklamiert.

Wie die CNA Deutsch-Partneragentur ACI Stampa berichtet, wird die Türkische Republik Nordzypern international jedoch nur von der Türkei anerkannt. Die Vereinten Nationen hatten die Ausrufung für ungültig erklärt.

Zypern ist eine Präsidentielle Republik; die Hauptstadt ist Nikosia und der derzeitige Präsident Nikos Anastasiadis. Aufgrund der Besetzung im Nordteil kann die Republik Zypern ihre Rechtshoheit nur im Südteil seines Staates ausüben.

Auf der Insel leben circa 1,2 Million Einwohner, von denen die überwiegende Mehrheit dem orthodoxen christlichen Glauben angehören. Etwa 25.000 Menschen bekennen sich zum katholischen Glauben.
Papst Franziskus wird der zweite Papst sein, der die Insel besucht. Im Juni 2010 war bereits Papst Benedikt XVI. nach Zypern gereist.

Die katholische Kirche in Zypern ist sowohl mit dem maronitischen Ritus als auch mit dem lateinischen Ritus präsent. Die maronitische Kirche besitzt eine eigene Erzeparchie. Die römisch-katholische Kirche gehört zum Lateinische Patriarchat von Jerusalem und fällt unter dessen Gerichtsbarkeit.
Der Apostolische Nuntius in Zypern, Erzbischof Adolfo Tito Yllana, ist auch Vertreter des Papstes in Israel sowie Apostolischer Delegierter in Jerusalem und Palästina. Die Nuntiatur in Zypern wurde 1973 von Papst Paul VI. formell eingerichtet.

Das ausführliche Programm der Papstreise vom 2. bis 6. Dezember nach Zypern und Griechenland finden sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

;

;