15 Dinge, die beim Gottesdienst nicht mehr vorkommen sollten

Ilustration
Foto: The Catholic Talk Show, YouTube
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis
20 January, 2020 / 7:02 AM

Welche ärgerlichen Dinge sollten bei der Heiligen Messe nicht mehr vorkommen? 

Darüber redet die katholische Welt nicht nur hierzulande regelmäßig. Ryan DellaCrosse, Pfarrer Rich Pagano und Ryan Scheel von der "Catholic Talk Show" haben diese Woche besprochen, was beim Gottesdienst irritiert, ablenkt oder stören kann: Von hässlichen, unpraktischen Kirchen bis hin zum Verhalten von Priestern und Gemeinde.

Die 15 Dinge, die beim Gottesdienst nicht mehr vorkommen sollten – laut diesem amerikanischen Trio: 

1) Applaus und Klatschen während der Feier der heiligen Messe.

2) Zu viele Kommunionhelfer.

3) Kommunion in beiderlei Gestalt empfangen, wenn man krank ist. (Aus dem Kelch empfangen auch noch andere Geschwister im Glauben.) 

4) Beim Friedensgruß durch die Kirche wandern, statt am eigenen Platz zu bleiben.

5) Vor der Messe laut herumquatschen.

6) Die einstündige Fastenzeit vor der Heiligen Messe ignorieren.

7) Das Handy auf "laut" gestellt lassen.

8) Den Klingelbeutel ignorieren.

9) Schon vor dem Ende der Messe die Kirche verlassen.

10) Schlechte Predigten.

11) Kommunionempfang im Stand schwerer Sünde. 

12) Unpassende Kleidung.

13) Bei der Wandlung die Altarschellen nicht läuten.

14) Vor dem Altar eine Kniebeuge machen, wenn das Allerheiigste Sakrament im Tabernakel woanders in der Kirche ist.

15) Beim Vaterunser Händchen halten.

Was würden Sie der Liste hinzufügen? Selbstdarsteller statt Diener Gottes im Chorraum? Parteipolitische Parolen statt Fürbitten? 

Hier ist das Original-Video von "The Catholic Talk Show":

Veröffentlicht exklusiv für CNA Deutsch mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von www.ChurchPOP.com. Wiederverwertung nur nach schriftlicher Genehmigung vorab.  

Das könnte Sie auch interessieren:  

Hinweis: Blogposts wie dieser spiegeln die Ansichten der jeweiligen Autoren wider, nicht unbedingt die der Redaktion von CNA Deutsch.