Papst Franziskus: "Europa neu evangelisieren"

Papst Franziskus
Foto: CNA/Joseph Pota
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Heute ist "eine Neuevangelisierung der christlichen Gemeinden Europas nötig". Dies schreibt Papst Franziskus in seiner Botschaft an das XIV. Interchristliche Symposium, organisiert vom Franziskanischen Institut für Spiritualität der Päpstlichen Universität Antonianum und vom Fachbereich Theologie der orthodoxen theologischen Fakultät der Aristoteles-Universität von Thessaloniki.

Papst Franziskus, der sich "ein neues Werk der Evangelisierung" wünscht, lädt die Teilnehmer ein, "neue Wege, kreative Methoden und eine geeignete Sprache zu finden, um die Botschaft Jesu in all ihrer Schönheit dem europäischen Menschen von heute nahezubringen."

Mehr denn je sei es wichtig, dass die Europäer die Bedeutsamkeit ihrer christlichen Wurzeln neu entdecken, so der Papst am Ende. Zu viele Europäer "sind sich des Geschenkes des empfangenen Glaubens nicht bewusst, sie erfahren seinen Trost nicht und nehmen nicht völlig am Leben der christlichen Gemeinde teil."