Dokumentiert: Brief von Kardinal Meisner an EWTN-Gründerin Mother Angelica

Kardinal Joachim Meisner
Foto: Erzbistum Köln
Previous Next
05 July, 2020 / 8:08 AM

In einem Brief an Mother Angelica, der Gründerin des katholischen Mediennetzwerkes EWTN, dankte der damalige Erzbischof von Köln, Kardinal Joachim Meisner, der Ordensfrau für ihr Engagement "im Dienste der Neuevangelisierung". Meisner schrieb den Brief am 3. August 2001 zum 20-jährigen Jubiläum des Senders.

EWTN wurde 1981 von der Franziskaner-Klarissin Mother Angelica gegründet. 19 Jahre später wurde zuerst in Bonn, später in Köln der Fernsehsender EWTN-Deutschland aufgebaut (lesen Sie hier die Geschichte von EWTN).

Mother Angelica verstarb am 27. März 2016 in Birmingham / Alabama. Kardinal Meisners Todestag ist der 5. Juli 2017. CNA Deutsch dokumentiert zum dritten Todestag des Kardinals seinen Brief an Mother Angelica.

Köln, den 3. August 2001

Sehr geehrte Mutter Angelica,

in seiner diesjährigen Botschaft zum Welttag der sozialen Kommunikationsmittel schreibt der Heilige Vater: "Den Glauben von den Dächern verkünden heißt heute, das Wort Jesu in der und durch die dynamische Welt der Kommunikationsmittel auszusprechen".

Diesen Auftrag haben Sie schon vor 20 Jahren erkannt und - mit mehr Gottvertrauen als materiellem Reichtum - den Sender EWTN gegründet. In den vergangenen Jahren haben Sie so Ihren Beitrag im Dienste der Neuevangelisierung geleistet. Ich bin froh und dankbar, dass EWTN seit dem vergangenen Jahr auch Sendungen in deutscher Sprache ausstrahlt.

"Mögen Katholiken, die sich in der Welt der sozialen Kommunikationsmittel engagieren, die Wahrheit Jesu immer unerschrockener und freudiger von den Dächern verkünden, so dass alle Männer und Frauen von der Liebe hören, die das Herzstück der Selbstmitteilung Gottes in Jesus Christus ist, der derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit." Mit diesen Worten schließt die Botschaft von Papst Johannes Paul II..

Diese Freude und Unerschrockenheit wünsche ich Ihnen auch für die Zukunft und übersende Ihnen meine besten Segenswünsche

Ihr

Joachim Kardinal Meisner

Video-Tipp: EWTN-Interview mit Kardinal Meisner

Das könnte Sie auch interessieren:

d