"Pax vobis": Mottos und Logos der Papstreise nach Georgien und Aserbaidschan

Zum letzten Mal hat Georgien ein Papst im Jahr 1999 besucht – der heute heilige Papst Johannes Paul II.
Zum letzten Mal hat Georgien ein Papst im Jahr 1999 besucht – der heute heilige Papst Johannes Paul II.
vatican.va/CNA/
Die offiziellen Logos
Die offiziellen Logos
vatican.va

Das sind Mottos und Logos der apostolischen Reise von Papst Franziskus nach Georgien und Aserbaidschan, die vom 30. September bis 2. Oktober stattfindet und so seinen Besuch der Kaukasusregion vervollständigt, welche ihn bereits im vergangenen Juni bei seinem Besuch in Armenien empfangen hatte.

Reise nach Georgien (30. September – 1. Oktober)

"Pax vobis" ist das Motto dieser apostolischen Reise des Heiligen Vaters. Diese Worte bedeuten: "Der Friede sei mit euch" und finden sich im 20. Kapitel des Johannesevangeliums. Das Motto steht in georgischer und lateinischer Sprache auf dem Logo geschrieben.

Die Tageszeitung des Vatikan, der Osservatore Romano (LOR), teilte mit, dass die Wahl des Themas "Frieden" hervorheben will, dass diese Reise im Rahmen des Jahres der Barmherzigkeit stattfindet und sie ist auch ein Aufruf zum Frieden in der Welt und besonders in dieser Region, die der Papst besuchen wird.

Das Logo der Reise nach Georgien zeigt ein stilisiertes Kreuz, dessen Form an das traditionelle Kreuz der heiligen Nino erinnert, die auch als Cristiana, Nina oder Nona bekannt ist  und die größte Missionarin des Landes war.

Die Farben gelb und rot spiegeln an die Farben der Flaggen des Vatikan und Georgiens wider.

Reise nach Aserbaidschan (2. Oktober)

"Wir alle sind Brüder" ist das Motto der Reise von Papst Franziskus in dieses Land. Die Organisatoren des LOR erklären, es sei von Vers 23,8 im Matthäusevangelium inspiriert, sowie von der Lehre der Kirche, die stets vom Heiligen Vater wiederholt wird, dass alle Menschen "Teil einer einzigen Familie und wir berufen sind, in Geschwisterlichkeit und Freundschaft zu leben."

Mehr in Vatikan

Dieses Thema wird auch im Logo aufgenommen und ausgedrückt: Die roten, grünen und blauen Flammen stellen die Farben der Flagge Aserbaidschans dar und das Land selbst als "Feuerland", das ein stilisiertes gelbes Kreuz umarmt, zu Ehren des Heiligen Stuhls und als Erinnerung an die christliche Tradition und ihr langes Bestehen im Land.

Die Anordnung der Flammen ähnelt auch der Form eines Herzens und bezieht sich, zusammen mit einigen Strahlen, die aus dem Zentrum hervorbrechen, auf das Jahr der Barmherzigkeit.