Coronavirus: Im Vatikan steigt die Zahl der bestätigten Fälle auf zwölf

Der Petersplatz
Foto: Acistampa

Es gibt mittlerweile zwölf mit dem Coronavirus infizierte Personen im Vatikan. Das hat Matteo Bruni, der Direktor des Presseamtes des Heiligen Stuhls in einer gestern Abend veröffentlichten Erklärung mitgeteilt.

Der an COVID-19 erkrankte Angestellte arbeitete bereits seit einiger Zeit im Homeoffice und war seitdem nicht mehr an den Arbeitsplatz zurückgekehrt, so der Vatikan.

In der Erklärung heißt es, "kürzlich sei ein neuer positiver Fall von COVID-19 bestätigt worden, der zwölfte im Vatikanstaat und unter den Angestellten des Vatikan."

Bruni erläuterte, die Person hätte bereits "seit den ersten Tagen des März im Homeoffice gearbeitet und sich nach Auftreten der ersten Symptome in häusliche Quarantäne begeben."

"Vor ihrer Rückkehr zur Arbeit wurde die Person von der Direktion für Gesundheit und Hygiene des Vatikan getestet und das Ergebnis war positiv; sie befindet sich nun unter Beobachtung in der eigenen Wohnung."

Das könnte Sie auch interessieren: