Der ghanaische Kardinal Richard Baawobr ist tot

Trauerkerzen
Foto: blickpixel / Pixabay (CC0)

Die Generalleitung der Afrikamissionare informiert in einem Kommuniqué mit wenigen Zeilen über den plötzlichen Tod von +Kardinal Richard Baawobr am heutigen Sonntag, 27. November 2022.

"Wir wurden um 17.45 Uhr mit dem Krankenwagen vom Generalat zum Policlinico Gemelli gebracht und erhielten um 18.25 Uhr die traurige Nachricht von seinem Tod. Möge Riccardo im Frieden seines Herrn ruhen, dem er so großzügig gedient hat. Von der Gesellschaft für Trauerarbeit. Unsere Gebete und Gedanken gelten auch seiner Familie, seiner Diözese, seinen bischöflichen Mitbrüdern und allen seinen Freunden und Bekannten", heißt es in dem Text.

Baawobr war am 27. August von Papst Franziskus zum Kardinal ernannt worden. Er wurde 1959 in Ghana in Tom-Zendagangn, Diözese Wa, geboren. 1981 trat er in die Gesellschaft der Missionare von Afrika ein, wo er seine Vorbereitung auf das Priesteramt fortsetzte. Am 5. Dezember 1986 legte er am St. Edward's College in London die Ordensgelübde ab und wurde am 18. Juli 1987 zum Priester geweiht. Bei den Weißen Vätern, wie die Missionare in Afrika genannt werden, war er von 2010 bis 2016 Generaloberer. Er war der erste Afrikaner, der dieses Amt innehatte, und Vize-Großkanzler des Päpstlichen Instituts für Arabische und Islamische Studien.

Im Jahr 2015 wurde er von der Vereinigung der Generaloberen zur Teilnahme an der Ordentlichen Versammlung der Bischofssynode über die Familie ausgewählt.

Foto: mafrome.org via ACI Stampa

Seit 2016 war Bawoobr Bischof der Diözese Wa, seinem Heimatbistum, und am 4. Juli 2020 wurde er zum Mitglied und Konsultor des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen ernannt.

Im Konsistorium vom 27. August 2022 zum Kardinal ernannt und veröffentlicht, wurde ihm der Titel der Heiligen Maria Immaculata von Lourdes in Boccea verliehen.

Ende August hatte sich der Kardinal einer Herzoperation unterzogen. Vor einigen Tagen war er nach einem langen Krankenhausaufenthalt ins Generalat zurückgekehrt.

Übersetzt und redigiert aus dem Original der CNA Deutsch-Schwesteragentur.