Neueste Nachrichten: Katholische Nachrichten

Bischof Bertram Meier / Maria Rösch / pba

Bischof Meier schließt einjähriges Ulrichsjubiläum im Bistum Augsburg ab

„Für mich persönlich bedeutet es sehr viel, 62. Nachfolger des heiligen Ulrichs sein zu dürfen“, sagte Bischof Betram Meier von Augsburg in seiner Predigt.

Kardinal Pietro Parolin / screenshot / YouTube / Vatican News

Kardinalstaatssekretär Parolin reist als päpstlicher Legat für große Wallfahrt in die Ukraine

15. Juli 2024

Von Diego López Marina

Der Papstbrief ruft zum Frieden auf und appelliert an die Wallfahrer, „mit inbrünstigen Gebeten die Königin des Friedens um ein Ende des Krieges in der Ukraine und überall auf der Welt anzuflehen“.

Ehemaliges Jungeninternat Collegium Bernardinum in Attendorn / Klaus Bärwinkel / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Einstiges katholisches Jungeninternat in Attendorn offiziell nicht mehr in kirchlicher Hand

Anfang 2022 hatte das Erzbistum angekündigt, das Collegium Bernardinum zum Ende des Schuljahrs 2022/2023 schließen zu wollen, womit eine etwa 135-jährige Geschichte zu Ende ging.

Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Eibingen bei Rüdesheim am Rhein / Petra Klawikowski / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Benediktinerabtei Eibingen offen „für Mitnutzungen“ der Gebäude durch andere Institutionen

Das Projekt in Eibingen habe „bundesweiten Modellcharakter für den Umgang mit und die Weiterentwicklung von Klöstern“.

Kardinal Jean-Claude Hollerich SJ / screenshot / YouTube / Santuário de Fátima

Kardinal Hollerich kann sich „nicht vorstellen, dass die Kirche in die Vergangenheit zurückgeht“

Die Frauenfrage, so Hollerich, sei „der wichtigste Punkt für die Kirche heute“. Es gelte: „Wenn Frauen sich in der Kirche nicht wohlfühlen, haben wir unser Leben als Christen verfehlt.“

Papst Benedikt und der heilige Bonaventura / CNA / Stift Heiligenkreuz // Flickr / Aurelio Candido (CC BY-NC-SA 2.0)

Mit Benedikt und Bonaventura aus der Kirchenkrise

Erfahren Sie, wie die Lehren des heiligen Bonaventura als Wegweiser für die katholische Kirche in Zeiten von Verwirrung und Skandalen dienen können.

Unterstützer von Donald Trump unmittelbar nach dem Attentat am Abend des 13. Juli (Ortszeit) / REBECCA DROKE / AFP via Getty Images

Bei Trump-Attentat getöteter christlicher Vater war „der Beste von uns“

Dawn Comperatore Schafer, die sich als Coreys Schwester zu erkennen gab, schrieb am Sonntag auf Facebook, der Feuerwehrmann sei „ein Held“ gewesen, „der seine Töchter beschützt hat“.

Bühne in Butler, Pennsylvania, nach dem Attentat auf Donald Trump / Anna Moneymaker / Getty Images

Spitzenpolitiker aus aller Welt treten nach Anschlag auf Trump für Demokratie ein

14. Juli 2024

Von Hannah Brockhaus

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz erklärte via X: „Der Anschlag auf US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ist verabscheuungswürdig.“

Father Jason Charron / Screenshot | YouTube / HolyProtectionsShrine.org

Kurz vor dem Anschlag: Katholischer Priester betete für Trumps Sicherheit

14. Juli 2024

Von Matt McDonald

Ein katholischer Priester hat am Samstag während einer Kundgebung des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump für ihn gebetet. Kurz darauf wurde Trump angeschossen und verletzt.

Statue des heiligen Petrus vor dem Petersdom im Vatikan / Vatican Media

Vatikan verurteilt Gewalt nach Attentat auf Trump

14. Juli 2024

Von Hannah Brockhaus

Der Heilige Stuhl sei „besorgt über die Gewalttaten des vergangenen Abends, die Menschen und die Demokratie verletzen und Leid und Tod verursachen“.

Kardinal Kurt Koch / EWTN / K-TV

Abschluss des „Benedikt XVI. Forum“ in Altötting: Kardinal Koch betont Bedeutung der Apostelmission

14. Juli 2024

Von Rudolf Gehrig

Mit einem feierlichen Pontifikalamt ist heute in Altötting das „Benedikt XVI. Forum“ zu Ende gegangen. 

Papst Franziskus / Vatican Media

Papst Franziskus: „Wir verkünden das Evangelium nicht allein, sondern gemeinsam“

Zusammenfassend sagte Franziskus: „Gemeinschaft und Nüchternheit sind wichtige Werte für unser christliches Leben und für unser Apostolat.“

Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner, der ehemalige Präsident Donald Trump, kurz nach dem versuchten Anschlag am 13. Juli 2024 in Butler, Pennsylvania (USA). / Anna Moneymaker/Getty Images

Donald Trump überlebt Attentat: Empörte Reaktionen, US-Bischöfe rufen zum Gebet auf

Prominente Katholiken und Politiker in den USA haben nach einem Attentat auf Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in Pennsylvania zum Gebet für den ehemaligen US-Präsidenten aufgerufen.

Erzbischof Georg Gänswein / EWTN Vatican

Erzbischof Gänswein: „Wenn Gott mich an der Front haben will, dann gehe ich dort hin“

14. Juli 2024

Von Rudolf Gehrig

Erzbischof Gänswein sprach mit EWTN News über seine neuen Aufgaben im Baltikum und über das Vermächtnis von Papst Benedikt XVI.

Eheringe / Sandy Millar / Unsplash

Aus diesen drei Gründen werden viele katholische Ehen für nichtig erklärt

14. Juli 2024

Von Diego López Marina

Der Priester Luis Gaspar wies darauf hin, dass es zwar verschiedene Gründe geben kann, warum eine Ehe für ungültig erklärt wird, diese aber in drei Hauptgruppen eingeteilt werden können.

George und Johnny Jallouf bei ihrer Priesterweihe / Tawk Center

Zwillingsbrüder für Franziskaner in Syrien von Onkel zu Priestern geweiht

14. Juli 2024

Von Marinella Bandini

Vom Aussehen her identisch, aber sehr unterschiedlich in Charakter und Ausdrucksweise, nahmen die Berufungen der Jungen im Laufe der Jahre unterschiedliche Wege.

Pawlo Hontscharuk, Bischof von Charkiw-Saporischschja / Kirche in Not

In ukrainischen Kampfgebieten nehmen Selbstmorde zu, berichtet ein Bischof

13. Juli 2024

Von Kirche in Not

„Es gibt viele Selbstmorde, weil die Menschen nicht wissen, wie es weitergeht. Der Luftalarm in Charkiw geht fast rund um die Uhr.“

Papst Franziskus in Triest / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus wollte Reise nach Triest trotz Waffenfund in Koffer wie geplant absolvieren

Der Besuch von Papst Franziskus in Triest verlief ohne weitere Zwischenfälle, obwohl die zuständige Behörde weiterhin einen möglichen Zusammenhang zwischen Waffe und Papstbesuch untersucht.

Pfarrer Regamy Thillainathan / Erzbistum Köln

Kölner Regens kritisiert „Zuordnung zwischen konservativ und liberal“ in Priesterstudie

„Vor 20 Jahren hätte man vielleicht noch von der Kleidung eines Priesters auf seine kirchenpolitische Einstellung schließen können“, so der Regens. „Heute geht das nicht mehr so ohne Weiteres.“

Bischof Bertram Meier / screenshot / YouTube / K-TV Katholisches Fernsehen

Kirche in Deutschland investierte 624 Millionen Euro in Hilfsprojekte weltweit

Aus der genauen Aufschlüsselung der Einnahmen geht hervor, dass mehr als 210 Millionen Euro aus Steuergeldern stammen, also ein gutes Drittel der verwendeten Mittel.