Ein neuer Zeremoniar für Papst Franziskus

Monsignore Krzysztof Marcjanowicz
Foto: CNA / Daniel Ibanez
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Das Vatikanische Presseamt ​​hat mitgeteilt, dass Papst Franziskus Monsignore Krzysztof Marcjanowicz zum Zeremoniar ernannt hat. 

Der 40 Jahre alte Geistliche aus der Erzdiözese Krakau wird somit in das von Monsignore Guido Marini geleitete Amt für die liturgischen Feiern des Papstes aufgenommen, in dem sechs weitere Zeremoniare dienen: Die Italiener Pier Enrico Stefanetti, Diego Giovanni Ravelli, Marco Agostini, Massimiliano Matteo Boiardi, Vincenzo Peroni und der Slowake Ján Dubina.

Das Amt für Liturgischen Feiern des Papstes ist die Einrichtung des Heiligen Stuhls, welche die liturgischen Feiern des Papstes vorbereitet und koordiniert auf Grundlage der Apostolischen Konstitution Pastor Bonus vom 28. Juni 1988.

Die Zeremoniare unterstützen den Papst – und gelegentlich Kardinäle – bei liturgischen Handlungen, etwa der Feier des heiligen Messopfers.

Als Mitarbeiter des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neuevangelisierung war Monsignore Dr. Marcjanowicz am 6. Februar 2018 bei der Bekanntgabe der Fastenbotschaft von Papst Franziskus im Pressesaal des Heiligen Stuhls zugegen.

Das könnte Sie auch interessieren: