Eine App für Predigten im Stil von Papst Franziskus

Referenzbild
Foto: Pixabay (CC0)

Dank einer neuen App aus dem Vatikan können Geistliche Tipps für die Predigt bekommen – sofern sie die italienische Sprache beherrschen.

Papst Franziskus hat immer wieder dafür plädiert, dass Predigten kurz, klar und knackig sein müssen, erinnert Claire Giangravè dazu in ihrem Bericht bei "Crux". Franziskus gehe mit gutem Beispiel voran: Länger als zehn Minuten dauern seine eigenen Predigten an die Teilnehmer der Feier der heiligen Messe im Domus Sanctae Marthae nicht. 

Die "Clerus-App" ist dabei möglicherweise hilfreich: Sie bietet das Lesen und Herunterladen von Predigtvorschlägen an; der Nutzer kann sich dazu auch im Programm Notizen machen. Herausgegeben wird die App, die von der Kleruskongregation inhaltlich mitentwickelt wurde, vom Kommunikationssekretariat des Heiligen Stuhls.

Auch wenn sie bislang "nur" in italienischer Sprache verfügbar ist, haben bereits über 1.000 Nutzer das kostenlose Programm aus dem "Google Play Store" geladen. Die Bewertungen sind – bei durchschnittlich 3.5 Sternen aus 5 – in der Mehrheit eher positiv. Einige Kommentatoren weisen freilich darauf hin, dass noch deutlich "Luft nach oben" sei, etwa ein Angebot des Inhaltes in weiteren Sprachen wünschenswert wäre. 

Das könnte Sie auch interessieren: