"Fratelli Tutti": Papst Franziskus unterzeichnet neue Enzyklika in Assisi

Papst Franziskus unterschreibt die Enzyklika "Fratelli Tutt" am 3. Oktober in Assisi.
Foto: Vatican Media

Es war die erste Reise außerhalb Roms seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie: Papst Franziskus hat bei einem Besuch in Assisi am gestrigen Samstag seine neue Enzyklika unterschrieben. 

Das Schreiben ist der Geschwisterlichkeit und sozialen Freundschaft gewidmet, wie die Eröffnungsworte andeuten, die vom heiligen Franz von Assisi stammen. 

Auf dem Weg nach Assisi besuchte der Papst gestern in Spello auch eine Gemeinschft von Klarissen, bevor er ins Heiligtum in Assisi kam, um dort die heilige Messe zu feiern.

Am heutigen 4. Oktober wird die Enzyklika offiziell vorgestellt.

CNA Deutsch berichtet ausführlich im Lauf des Tages über das Schreiben.

Das könnte Sie auch interessieren:

;

;