Geburtstagsfrühstück mit Obdachlosen: Papst Franziskus feiert 80.

Papst Franziskus beim Frühstück mit Obdachlosen am 17. Dezember 2016, seinem 80. Geburtstag.
Foto: L'Osservatore Romano
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Papst Franziskus hat seinen 80. Geburtstag damit begonnen, mit einer Gruppe Obdachloser zu frühstücken. Gleichzeitig haben die Suppenküchen Roms zu Ehren des Geburstages des Papstes besondere Mahlzeiten verteilt. Das hat der Vatikan in einer Mitteilung kommuniziert.

Der Papst habe um 7.15 Uhr acht Obdachlose in seiner Residenz begrüßt – dem Domus Sancta Marthae – so die Mitteilung. Die von Franziskus eingeladenen Armen, darunter zwei Frauen, seien vier Italiener, zwei Rumänen, ein Moldawier und ein Peruaner. Der Päpstliche Almosenbeauftragte, Kurienerzbischof Konrad Krajewski, habe sie eingeladen: Die Obdachlosen seien aus dem Umfeld der Kolonnaden rund um den Petersplatz, wo der Vatikan Duschen für Bedürftige anbietet.

Die Obdachlosen hätten dem Papst drei große Vasen mit Sonneblumen überreicht, so die Mitteilung weiter. Franziskus habe diese in der Kapelle von Sancta Marthae gestellt, wo er täglich die heilige Messe feiert.

Nach dem Frühstück habe der Papst die Armen zur Messe eingeladen, so das Kommuniqué. Diese feierte Franziskus in der Paulinischen Kapelle mit Kardinälen, die in Rom ansässig sind.

;