Kardinal Dolan verurteilt antisemitische Attacken in New York

Kardinal Timothy Dolan, Erzbischof von New York
Foto: lev radin / Shutterstock

Kardinal Timothy Dolan hat mehrere Angriffen auf jüdische Bürger in New York verurteilt, darunter eine Messer-Attacke auf eine Chanukka-Feier im Haus eines Rabbiners am Samstagabend, bei der fünf Menschen verletzt wurden.

Der Erzbischof von New York teilte in einer Erklärung mit, "die Nachricht von dem Angriff auf das Haus einer jüdischen Familie in Monsey, New York, ist die jüngste in einer Reihe von ekelerregenden Gewalttaten gegen unsere jüdischen Brüder und Schwestern".

"Solche Taten müssen vollständig und vorbehaltlos verurteilt werden, da sie im völligen Widerspruch zu allem stehen, wofür gläubige Menschen stehen", fügte er hinzu.

Die Messer-Attacke ist der jüngste in einer Reihe von antisemitischen Vorfällen im US-Bundesstaat New York. Laut dem TV-Sender "CNN" wurde diese Woche täglich mindestens ein antisemitischer Vorfall gemeldet.

Zahlreiche Politiker und jüdische Gemeindevertreter verurteilten ebenfalls das Verbrechen. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren: