Kloster von Mutter Angelica wählt neue Äbtissin, bittet um "beständiges Gebet"

Die neu gewählte Äbtissin und Klosterrat der Gemeinschaft Unserer Lieben Frau der Engel in Hanceville, Alabama, im Juli 2021.
Foto: Klarissen der Ewigen Anbetung.

Mutter Mary Paschal ist zur neuen Äbtissin des Klosters Unserer Lieben Frau von den Engeln in Hanceville, Alabama, gewählt worden und übernimmt damit die Rolle, die einst die EWTN-Gründerin Mutter Angelica innehatte.

"Mit überwältigender Dankbarkeit gegenüber unserem eucharistischen Herrn für seine große Güte und Ihnen, die Sie uns in den vergangenen Jahren auf unzählige Weise unterstützt haben, bitten wir Sie um Ihr beständiges Gebet", so das Kloster in der Ankündigung der Wahl von Mutter Mary Paschal.

"Bitte beten Sie für jeden von uns im Kloster Unserer Lieben Frau von den Engeln, dass der Heilige Geist uns überschatten und leiten möge, wenn wir dieses neue Kapitel beginnen und dieses Wagnis des Glaubens und der Anbetung von neuem eingehen."

Neben der neuen Äbtissin wurden am 29. Juli auch Schwester Mary Jacinta zur Vikarin und drei weitere Nonnen zu Ratsmitgliedern gewählt. Bischof Steven Raica von Birmingham war als Zeuge der Wahl anwesend.

Das Kloster ist ein autonomes Kloster der Klarissen der Ewigen Anbetung. Die Klausurnonnen wählen ihre Äbtissin und ihren Rat alle drei Jahre aus den Reihen ihrer Mitschwestern.

Das Kloster wurde von Mutter Angelica und einigen anderen Gründungsschwestern des Klosters Sancta Clara in Canton, Ohio, gegründet. Es wurde am 20. Mai 1962 eingeweiht. Unserer Lieben Frau von den Engeln wird ihr Festtag am 2. August begangen.

"Mit unserem Heiligen Vater Franziskus, der Heiligen Mutter Klara und allen unseren franziskanischen Brüdern und Schwestern im Himmel danken wir für unsere Berufung und unseren Ruf, nach dem Evangelium zu leben, in ständiger Danksagung und Anbetung an unseren Herrn im Allerheiligsten Sakrament", so das Kloster.

Mutter Angelica gründete das Eternal Word Television Network am 15. August 1981 als ein neues missionarisches Projekt. Ihr Medienapostolat hat sich zum größten katholischen Mediennetzwerk der Welt entwickelt.

Das Kloster befand sich ursprünglich in der EWTN-Zentrale in Irondale. Mutter Angelica verlegte es nach Hanceville.

Sie starb im Kloster in Hanceville am 27. März 2016.

Das Kloster befindet sich neben dem Heiligtum des Allerheiligsten Sakraments, das 1999 eingeweiht wurde.

Einige Nonnen des Klosters wurden in ihr Mutterkloster in Ohio und in das Kloster der Klarissen in Troyes, Frankreich, entsandt, wie die Website des Klosters mitteilte. Die Gemeinschaft hat zudem neue Klöster in Tonopah (Arizona) und San Antonio (Kalifornien) vorgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

;