Papst Franziskus ernennt neuen Präfekten der Kleruskongregation des Vatikans

Bischof Lazarus You Heung-sik
Foto: Bohumil Petrik/CNA Deutsch

Papst Franziskus hat am Freitag Bischof Lazarus You Heung-sik zum neuen Präfekten der Kleruskongregation ernannt.

Der 69-jährige Bischof ist der erste Koreaner, der eine Kongregation im Vatikan leitet, berichtet die "Catholic News Agency", die englischsprachige Schwesteragentur von CNA Deutsch.  

Der Koreaner folgt auf den italienischen Kardinal Beniamino Stella, der das Dikasterium, das für die Aufsicht über die Diözesanpriester und Diakone der Welt verantwortlich ist, seit 2013 leitete. Stella wird am 18. August 80 Jahre alt.

Bischof Lazarus You Heung-sik ist der zweite Asiate an der Spitze der Kongregation für den Klerus, nach dem philippinischen Kardinal José Tomás Sánchez, der das Dikasterium von 1991 bis 1996 leitete.

Der Südkoreaner ist auch der zweite Asiate, der nun eine der neun Kongregationen des Vatikans leitet –  neben Kardinal Luis Antonio Tagle, dem Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker und ehemaligen Erzbischof von Manila auf den Philippinen.

Papst Franziskus hat seit seiner Wahl 2013 mehrere Reisen nach Asien gemacht und soll 2015 zu Tagle gesagt haben, er glaube, dass "die Zukunft der Kirche in Asien liegt."

Der Papst soll eine Überprüfung der Kongregation für den Klerus im Vorfeld des Führungswechsels zu You angeordnet haben. Er hatte eine ähnliche Visitation der Kongregation für den Gottesdienst angeordnet, bevor er deren neuen Präfekten, Erzbischof Arthur Roche, ernannte.

You leitet die Diözese Daejeon in Südkorea seit 2005, nachdem er 2003 zum Koadjutor-Bischof ernannt wurde.

Er wurde am 17. November 1951 in der Stadt Nonsan geboren. Er wurde am 9. Dezember 1979 zum Priester der Diözese Daejeon geweiht.

Im August 2014 war er Gastgeber von Papst Franziskus in seiner Diözese, als der Papst am sechsten Asiatischen Jugendtag teilnahm und eine Messe im WM-Stadion von Daejeon feierte.

Im Auftrag der südkoreanischen Bischofskonferenz hat You mehrere Reisen nach Nordkorea unternommen.

Der Bischof nahm 2018 an der Jugendsynode in Rom teil. Während einer Synoden-Pressekonferenz am 11. Oktober 2018 sagte er, dass es "schön" wäre, wenn es einen päpstlichen Besuch in Nordkorea geben könnte, aber " tatsächlich müssten dafür noch viele Schritte unternommen werden."

"Bevor man aber etwas tut, muss man die Vorarbeit leisten. Wenn die Vorarbeit geleistet ist, kann der Papst gehen", sagte er zu Journalisten. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

;