Neueste Nachrichten: Thüringen

Bischof Ulrich Neymeyr / screenshot / YouTube / katholisch.de

Bischof Neymeyr: Dialog mit AfD „nicht mehr möglich“

31. Mai 2024

Von Alexander Folz

Für AfD-Mandatsträger werde es nicht möglich sein, „im Namen der Kirche zu verkündenoder den christlichen Glauben zu lehren“.

Blaulicht eines Einsatzwagens der Polizei. / Gerd Altmann via Twitter

Thüringen: Muttergottesstatue geköpft, Polizei ermittelt

14. Januar 2022

Von Rudolf Gehrig

Einer Marienfigur vor der Kirche St. Maria Magdalena in Leinefelde (Eichsfeld / Thüringen) wurde von Vandalen der Kopf abgeschlagen. Wie die "Thüringer Allgemeine" berichtet, ist die Beschädigung offensichtlich mutwillig geschehen. Am Montag wurde der Gemeindepfarrer von Mitarbeiterinnen der Pfarrei informiert worden, seitdem ermittelt die Polizei. Wie CNA Deutsch berichtete, wurde erst vor wenigen Monaten in Nordhausen (ebenfalls im Eichsfeld) eine evangelische Kirche geschändet. Ein 25-jähriger Muslim dort Gegenstände beschädigt und auch ein Kruzifix zerschlagen. Während Beobachter mit Unverständnis auf den Versuch einzelner Medien reagierten, den Vorfall als "Räumarbeit" zu beschrieben, warnen Politiker vor "Generalverdacht".   

Kruzifix / Martin Jernberg / unsplash (CC0)

„Kein Vandalismus“: Vorfall in Kirche in Thüringen löst Debatte aus

3. November 2021

Von Rudolf Gehrig

Nach der Schändung einer evangelischen Kirche in Thüringen ist eine Debatte über den Umgang mit Angriffen und anderen "Vorfällen" auf Gotteshäuser entbrannt. Während Beobachter mit Unverständnis auf den Versuch einzelner Medien reagierten, den Vorfall als "Räumarbeit" zu beschrieben, warnen Politiker vor "Generalverdacht". 

Der Thüringer Landtag / Bo Rae / Wikimedia (CC BY-SA 3.0.de)

Thüringen: Bischöfe begrüßen Wahl von Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten

4. März 2020

Von Rudolf Gehrig

In einer gemeinsamen Erklärung haben die drei katholischen Bischöfe des Bundeslandes Thüringen die Wahl von Bodo Ramelow (Die Linke) zum neuen Ministerpräsidenten begrüßt.