Himmelsstürmer – Ein Buch "nur für Männer"

Deutschlands höchstes Gipfelkreuz.
Foto: Hermann Traub via Pixabay
26 September, 2021 / 10:02 AM

Ein Buch "nur für Männer"? Da wird sich mancher Leser wundern. Tatsächlich schreiben die beiden Autoren, dass sie ihr Buch "nicht für Frauen" sondern "nur für Männer" geschrieben haben. Und auch hierbei nur für eine kleine ausgewählte Anzahl von Männern, eine spezielle Sorte, gewissermaßen. Die beiden Benediktinermönche des Schweizer Klosters Einsiedeln haben es "nur" für "Himmelsstürmer" geschrieben; und das sind für sie nur solche, die Ordensmänner werden möchten.

Angesichts der heutzutage geringen Zahl von Männern die sich in den deutschsprachigen Ländern mit dem Gedanken tragen, in einen Orden einzutreten, könnte das Vorhaben der Autoren aus dem Benediktinerorden schon von vorn herein zum Scheitern verurteilt sein. Doch zum Scheitern haben sie es nicht geschrieben und der Herder-Verlag nicht herausgegeben. 

Gott ist es eine "Herzensfreude, allen, die ihm nachfolgen und die ihre Hände nach ihm ausstrecken, diese mit ewigem Leben und endloser Freude zu füllen".

Im vorliegenden "Berufungsguide zum Ordensleben" – so lautet der Untertitel des Buches – wird in  zehn Kapiteln beschrieben, wie interessierte Männer erkennen können, ob sie berufen sind zu einem Weg im Orden, und wie es ihnen gelingen kann, sich richtig zu entscheiden. Dazu werden kurz und knapp zahlreiche Orden vorgestellt und ihre je spezielle Eigenart beschrieben. 

Das Buch stellt viele Fragen und gibt vielerlei mögliche persönliche Antworten. Womöglich lautet der wichtigste Hinweis: "Sprich mit Gott!" Nur so, im Dialog des Menschen mit seinem Schöpfer, ist es möglich zu verstehen, was Gott will. Zahlreiche Schriftworte und Gebete wurden von den Autoren beigesteuert und werden die Leser zum Stillwerden und Beten ermuntern. 

Ob am Ende alle Männer nach der Lesung des Himmelsstürmer-Buches auch in einen Orden eintreten, bleibt dahingestellt. Wenn es aber zum Eintritt kommt, schreiben die Autoren, könne es sich anfühlen wie "kurz vor Beginn einer Weltreise", auf die man lange hingefiebert habe. Denn dann könne es sein, dass man "die Koffer wieder auspacken" möchte – "und zwar aus jenem tief in uns Menschen sitzenden Bedürfnis, die wohlige Wärme der vertrauten Höhle" nicht tauschen zu wollen. 

Den am Buch Interessierten ist zu sagen: nimm und lies. Und womöglich spricht Jesus zum einen oder anderen Himmelsstürmer: Komm, folge mir nach!

Thomas Fässler OSB, Philipp Steiner OSB, "Himmelsstürmer. Berufungsguide zum Ordensleben" ist bei Herder erschienen und hat 208 Seiten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

;

;

Hinweis: Meinungsbeiträge wie dieser spiegeln die Ansichten der jeweiligen Gast-Autoren wider, nicht unbedingt die der Redaktion von CNA Deutsch.