Meinung: Mark de Vries