Datum für Seligsprechung von durch Nazis ermordeter Familie mit sieben Kindern steht fest

Wiktoria Ulma mit sechs ihrer Kinder
Ulma-Familien-Museum

Der Termin für die Seligsprechung von Józef und Wiktoria Ulma und ihren sieben Kindern, die von Nazis getötet wurden, weil sie eine jüdische Familie in ihrem Haus in Polen versteckt hatten, steht fest.

Die Erzdiözese Przemyska gab am Dienstag bekannt, dass die gesamte Familie Ulma – einschließlich eines ungeborenen Kindes – am 10. September seliggesprochen werden soll.

Kardinal Marcello Semeraro, der Präfekt des vatikanischen Dikasteriums für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, wird der Seligsprechungszeremonie in Markowa vorstehen, dem Dorf im Südosten Polens, in dem die Familie im Jahr 1944 hingerichtet wurde.

Papst Franziskus hatte das Martyrium des Ehepaars und ihrer Kinder in einem im Dezember unterzeichneten Dekret anerkannt. Die "Gedenkstätte des Holocausts und des Heldenmuts" Yad Vashem hat die Ulmas für die Aufopferung ihres Lebens als Gerechte unter den Völkern geehrt.

Am frühen Morgen des 24. März 1944 umstellte eine Nazi-Patrouille das Haus von Józef und Wiktoria Ulma am Rande des Dorfes Markowa im Südosten Polens. Sie entdeckten acht Juden, die auf dem Ulma-Hof Zuflucht gefunden hatten, und richteten sie hin.

Die Nazi-Schergen töteten anschließend Wiktoria, die im siebten Monat schwanger war, und Józef. Als die Kinder beim Anblick ihrer ermordeten Eltern zu schreien begannen, erschossen die Nazis auch sie: Stanisława (8), Barbara (7), Władysław (6), Franciszek (4), Antoni (3) und Maria (2).

Der Priester Witold Burda, der Postulator im Seligsprechungsverfahren für die Familie Ulma, sagte, dass im Haus der Ulmas eine Bibel gefunden wurde, in der das Gleichnis vom barmherzigen Samariter mit rotem Stift unterstrichen war.

Er fügte hinzu, dass Józef und Wiktoria in ihrer Gemeinde dafür bekannt waren, "jedem zu helfen, der an ihre Tür klopfte".

Mehr in Europa

"Sie bauten ihre Familie auf dem Fundament des Glaubens auf und hielten sich an die beiden wichtigsten Gebote: das Gebot der Gottesliebe und das Gebot der Nächstenliebe", so Burda.

Übersetzt und redigiert aus dem Original von Catholic News Agency (CNA), der englischsprachigen Partneragentur von CNA Deutsch.

Das könnte Sie auch interessieren: