Amazonas-Synode: Vatikan veröffentlicht Liste der Teilnehmer

Eröffnungsmesse für die Familiensynode am 3. Oktober 2015
Foto: Mazur catholicnews.org.uk
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Der Vatikan hat die Liste der Teilnehmer an der Amazonas-Synode veröffentlicht. Viele kommen aus der südamerikanischen Region, aber auch die deutschsprachige Welt ist prominent vertreten.

Vom 6. bis 27. Oktober findet im Vatikan das Treffen der 185 Synodenteilnehmer statt – offizieller Titel: "Amazonien: Neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie".

Den Vorsitz des Treffens hat der Papst inne. Ihm direkt unterstellt sind drei delegierte Vorsitzende:

  • Aus Venezuela der Apostolische Administrator von Caracas, Kardinal Baltazar Enrique Porras Cardozo, der auch als Erzbischof von Merida dient;
  • aus Peru Kardinal Pedro Ricardo Barreto Jimeno, REPAM-Vizepräsident, Jesuitenpater und Erzbischof von Huancayo
  • aus Brasilien bzw. dem Vatikan Kardinal João Braz de Aviz, Präfekt der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und Gesellschaften apostolischen Lebens.

Als Leiter – offizieller Titel ist "Generalrelator" – fungiert Kardinal Claudio Hummes. Der Brasilianer hat zwei "Sondersekretäre": Der designierte Kardinal und Jesuitenpater Michael Czerny, der die Sektion für Migration und Flüchtlinge des "Dikasterium für die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen" im Vatikan führt, sowie der aus Spanien stammende Dominikanerpater und Apostolische Vikar von Puerto Maldonado in Peru, David Martinez de Aguirre Guinea.

Eingeladen als Teilnehmer hat Papst Franziskus – neben Bischöfen der Amazonasregion und Vorsitzenden der Bischofskonferenz der betroffenen Nationen – die Kardinäle Christoph Schönborn OP und Reinhard Marx sowie den designierten Kardinal, Jesuiten und Erzbischof von Luxemburg, Jean-Claude Hollerich.

Eine Schlüsselrolle spielt zudem der aus Österreich stammende Bischof emeritus Erwin Kräutler – er war bereits an den Vorarbeiten der Synode beteiligt. Ebenfalls mit dabei sind zwei weitere, die aus Deutschland stammen: Der Franziskanerpater Johannes Bahlmann, Bischof von Òbidos (Brasilien) sowie die missionsärztliche Schwester und CELAM-Beraterin Birgit Weiler.

Zwei weitere deutsche Priester und ein Wissenschaftler sind zudem als geladene Gäste dabei: Die Vorsitzenden von Adveniat und Misereor, Pater Michael Heinz SVD und Msgr. Pirmin Spiegel sowie der Klimaforscher Hans-Joachim Schellnhuber, Mitglied der Päpstlichen Wissenschaftsakademie.

Das könnte Sie auch interessieren: