Jerusalem: Benediktion von Pater Bernhard Maria Alter als 7. Abt der Dormitio-Abtei

"Am 9. August 2001 habe ich ihn im Eingang des heiligen Grabes in Jerusalem fotografiert, auf einem Foto wie einer Ikone, wo ihm der Eingang zum größten Heiligtum der Christenheit passt, als wäre er für ihn maßgefertigt" (Paul Badde über Abt Bernhard Maria Alter OSB).
Foto: EWTN / Paul Badde
Previous Next
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Am heutigen Mittwoch der Osteroktav, 4. April, empfängt Abt Bernhard Maria Alter OSB in der Dormitio-Basilika auf dem Zionsberg durch Erzbischof Pierbattista Pizzaballa OFM, dem Apostolischen Administrator des Lateinischen Patriarchates von Jerusalem, die Abtsbenediktion.

Das teilte das Kloster auf seiner Webseite mit.

Seit der Wahl durch die Konventualen (die Stimmberechtigen im Kloster), die Annahme der Wahl und die formelle Bestätigung der Wahl durch Abtpräses Ansgar Schmidt OSB ist Abt Bernhard Maria bereits seit dem 20. Februar dieses Jahrs der rechtmäßige Höhere Obere der Gemeinschaft.

"Im liturgischen Akt der Abtsbenediktion können wir Mönche in Verbundenheit mit vielen Freunden und Partnern unseres Klosters und der Ortskirche noch einmal Dank sagen und um den Segen und das Geleit Gottes für die kommende Zeit bitten", so die Abtei.

Die Mönche danken allen, "die uns in den vergangenen Jahren im Gebet getragen haben". Sie bitten auch für die Zukunft "um das Gebet, zum Lobe Gottes und zum Heil der Menschen".

Das könnte Sie auch interessieren: