Bistum Augsburg: Bischofsweihe wird wegen Corona-Epidemie verschoben

Prälat Betram Meier wird neuer Bischof von Augsburg
Foto: Otto Schemmel Wikimedia (CC BY-SA 3.0) / Nicolas Schnall / pba / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie im Risikogebiet Bayern wird die die Weihe des neu ernannten Bischofs von Augsburg verschoben.

Das teilte das Bistum mit.

In Absprache mit dem Münchner Metropoliten der Kirchenprovinz sowie der Bayerischen Staatsregierung habe dies Prälat Bertram Meier entschieden.

Ein neuer Termin soll "zu gegebener Zeit bekanntgegeben" werden. Man bitte um Verständnis für diese Entscheidung und die Gläubigen, für Meier und das Bistum Augsburg zu beten.

In Bayern sind ab dem heutigen Freitag sämtliche Schulen und Kindergärten bis einschließlich 19. April geschlossen. Das gilt auch für katholische Einrichtungen.

Im benachbarten Erzbistum München und Freising, mit dem sich Augsburg eine Grenze teilt, sind heute alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt und weitere Maßnahmen verfügt worden.