Blasius-Segen in Corona-Zeiten: Bischof Bätzing segnet auf YouTube und Facebook

Bischof Georg Bätzing
Foto: Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing von Limburg, wird einen Blasius-Segen am Mittwoch, 3. Februar 2021, um 12.00 Uhr in einer digitalen Übertragung über die Sozialen Medien spenden.

Das teilte die Bischofskonferenz am heutigen Freitag mit.

"Segen ist immer ein Zuspruch. Gott ist da, er vergisst uns nicht. Gerade in der aktuellen Situation sind solche Zusprüche wichtig", erklärte dazu Bätzing.  

Blasius ist einer der 14 Nothelfer. Rund um seinen Gedenktag am 3. Februar gibt es traditionell einen besonderen Segen.

Der Blasiussegen soll vor Krankheiten und speziell Halskrankheiten, aber auch vor allem Bösen schützen. Traditionell wird die Segensformel über zwei gekreuzte und brennende Kerzen gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren: