Botschaft von Papst Franziskus zur Vereidigung von Joe Biden zum Präsidenten der USA

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 11. November 2015
Foto: CNA/Daniel Ibanez

Zur Vereidigung von Joe Biden zum 46. Präsidenten der USA am heutigen Mittwoch hat Papst Franziskus dem katholischen Politiker und frischgebackenen Staatsoberhaupt mit einer Grußbotschaft gratuliert und Weisheit und Kraft bei der Ausübung seines Amtes gewünscht.

Das teilte der Vatikan vor wenigen Minuten über seine Pressestelle mit.

In einer Zeit, in der die Menschheit vor schwerwiegenden Krisen stehe, die weitsichtige und gemeinsame Antworten verlangten, bete er, "dass Ihre Entscheidungen von der Sorge um den Aufbau einer Gesellschaft geleitet werden, die von echter Gerechtigkeit und Freiheit geprägt ist", so der Papst.

CNA Deutsch dokumentiert den vollen Wortlaut in einer eigenen deutschen Übersetzung aus dem englischsprachigen Original:

Dem ehrenwerten Joseph R. Biden
Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika
Weißes Haus
Washington, DC

Anlässlich Ihrer Amtseinführung als sechsundvierzigster Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika übermittle ich Ihnen meine herzlichen Glückwünsche und die Versicherung meiner Gebete, dass der allmächtige Gott Ihnen Weisheit und Kraft bei der Ausübung Ihres hohen Amtes schenken wird.

Möge das amerikanische Volk unter Ihrer Führung das amerikanische Volk weiterhin Kraft aus den erhabenen politischen, ethischen und religiösen Werten schöpfen, die die Nation seit ihrer Gründung inspiriert haben. In einer Zeit, in der die schwerwiegenden Krisen, mit denen unsere Menschheitsfamilie konfrontiert ist, nach weitsichtigen und vereinten Antworten verlangen, bete ich, dass Ihre Entscheidungen von der Sorge um den Aufbau einer Gesellschaft geleitet werden, die von echter Gerechtigkeit und Freiheit geprägt ist, zusammen mit der unerschütterlichen Achtung der Rechte und der Würde jedes Menschen, besonders der Armen, der Schwachen und derer, die die keine Stimme haben. Ebenso bitte ich Gott, die Quelle aller Weisheit und Wahrheit, Ihre Bemühungen zu leiten, um Verständnis, Versöhnung und Frieden innerhalb der Vereinigten Staaten und unter den Nationen der Welt zu fördern, um das universelle Gemeinwohl voranzubringen. Mit diesen Gefühlen übermittle ich bereitwillig Ihnen und Ihrer Familie und dem geliebten amerikanische Volk eine Fülle von Segnungen.

FRANCISCUS PP.

Das könnte Sie auch interessieren: