Ein Jahr nach gemeinsamer Erklärung von Abu Dhabi: Papst sendet Videobotschaft

Papst Franziskus in Abu Dhabi (2019)
Foto: Vatican Media / CNA Group

Ein Jahr nach der Erklärung von Abu Dhabi, zum ersten Jahrestags der Unterzeichnung des Dokuments über die Brüderlichkeit aller Menschen hat Papst Franziskus an alle Teilnehmer einer Zeremonie, die aus diesem Anlass organisiert wurde, eine Videobotschaft geschickt: "Wir feiern heute den ersten Jahrestag dieses großen humanitären Ereignisses und hoffen auf eine bessere Zukunft für die Menschheit. Eine Zukunft frei von Hass, Groll, Extremismus und Terrorismus, in der die Werte des Friedens, der Liebe und der Geschwisterlichkeit überwiegen."

Zu Beginn der Botschaft richtete der Papst einen besonderen Gruß an alle Menschen, die "ihren armen, kranken, verfolgten und schwachen Geschwistern helfen, ohne auf die Religion, Hautfarbe oder Rasse zu achten, denen sie angehören."

Der Heilige Vater erinnerte daran, wie er zusammen mit dem Großimam von Al-AzharAhmad Al-Tayyeb, in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate am 4. Februar 2019 das Dokument unterzeichnet hatte.

"Heute, am ersten Jahrestag, bringe ich meine Anerkennung zum Ausdruck für die Unterstützung, die die Vereinigten Arabischen Emirate der Arbeit des Hohen Komitees der menschlichen Brüderlichkeit entgegenbringen. Ich danke deshalb der Initiative des Abrahamitischen Hauses für die Schaffung des Preises für menschliche Brüderlichkeit", so weiter der Papst in der Botschaft.

"Ich freue mich daher, an diesem Moment teilzunehmen, in dem der Internationale Preis der menschlichen Brüderlichkeit der Welt vorgestellt wird, um alle tugendhaften Vorbilder von Männern und Frauen zu ermutigen, die in dieser Welt die Liebe verkörpern durch Taten und Opfer für das Wohl anderer, ohne darauf zu achten, wie unterschiedlich in Bezug auf die Religion oder die ethnische oder kulturelle Zugehörigkeit sind."

Der Papst schloss: "Ich bitte den allmächtigen Gott, jede Bemühung zugunsten des Wohls der Menschheit zu segnen und dass er uns helfen möge, in Geschwisterlichkeit voranzugehen."

Das könnte Sie auch interessieren:

;