Grabesritter: Investitur am kommenden Samstag in Speyer

Reinhard Kardinal Marx ist der Großprior der Deutschen Statthalterei des Ritterordens.
Foto: Rudolf Gehrig / EWTN.TV

Am morgigen Samstag, dem 29. Mai 2021, finden in der Domkirche St. Maria und St. Stephan zu Speyer die Investiturfeierlichkeiten der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem statt.

Der katholische Fernsehsender EWTN.TV überträgt die Zeremonie live. Die Übertragungen beginnen um 11.30 Uhr mit einer geistliche Einstimmung auf die Investitur. Ab 14.00 Uhr folgt dann der feierliche Gottesdienst mit der Aufnahme von 23 neuen Ordensmitgliedern. Zelebrant ist der Großprior der Deutschen Statthalterei, Erzbischof Reinhard Kardinal Marx.

Der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem ist ein pästlicher Laienorden, der auch geistliche Mitglieder aufnimmt. Seit 150 Jahren nimmt die päpstliche Institution unter der Leitung eines Kardinalgroßmeisters Damen und Herren auf. 

Als Kriterium für die Aufnahme in den Orden gilt: "Die Ritter und Damen werden unter Persönlichkeiten katholischen Glaubens sowie einwandfreier sittlicher Lebensführung ausgewählt, die sich in besonderer Weise um die katholischen Einrichtungen im Heiligen Land und um den Orden verdient gemacht haben und sich verpflichten, dies auch in der Zukunft zu tun."

Der Ritterorden hat mittlerweile 30.000 Mitglieder in der Welt, davon 1.500 in Deutschland.

Die morgigen Feierlichkeiten werden sowohl im Fernsehprogramm von EWTN.TV und im Livestream auf www.ewtn.de als auch im Livestream auf YouTube und Facebook übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

https://twitter.com/CNAdeutsch/status/1110081719661723653?s=20