Kardinal Sarah "von Angesicht zu Angesicht" mit dem Antlitz Gottes

Das Schweißtuch Christi in Manoppello
Foto: EWTN.TV / Paul Badde
Previous Next

Zum zweiten Mal hat Kardinal Robert Sarah am Montag, dem 17. Juli, das Heilige Schweißtuch Christi in Manoppello besucht. Danach schrieb der Präfekt der Kongregation für die Gottesdienstordnung – sichtlich bewegt – folgende Widmung in das Gästebuch der Kapuziner des Heiligtums:

"Hier in Manoppello begegnen wir dem Antlitz Gottes von Angesicht zu Angesicht. Und wenn wir uns von ihm anschauen lassen, reinigt und heilt uns sein Blick. Gott sei gebenedeit. Robert Card. Sarah 17/7/2017"

Das aktuelle Buch von Kardinal Sarah, die Kraft der Stille, ist erschienen beim Fe-Medienverlag.

Das könnte Sie auch interessieren: