Präfekt des Klerus-Dikasteriums: "Ich bin sehr besorgt" über Rückgang der Berufungen

Bischof Lazarus You Heung-sik
Foto: Bohumil Petrik/CNA Deutsch

Der Präfekt des Klerus-Dikasteriums, Erzbischof Lazarus You Heung-sik, zeigte sich im Gespräch mit Vatican News am Freitag "sehr besorgt über den Rückgang der Berufungen zum Priestertum.

"Ja, ich bin sehr besorgt darüber", so der zukünftige Kardinal. "In fast allen Ländern sind die Berufungen rückläufig. Doch viele junge Menschen wollen die guten Beispiele nachahmen, an denen es nicht mangelt."

Es gehe also darum, jungen Menschen ein gutes Beispiel zu geben, "das heißt glaubwürdige Zeugnisse von Menschen, die das Evangelium ganzheitlich leben und so zu zeigen wissen, dass Gott die Liebe ist und dass das Zusammensein mit ihm unser einziges Gut, das einzige wahre Glück des menschlichen Herzens darstellt".

"Das Priestertum ist ein großes Geschenk Gottes", zeigte sich Lazarus You Heung-sik überzeugt. "Oft bombardieren die Medien ihre Hörer mit Nachrichten über Priester, die nicht immer gut sind ... Und doch sehe ich, dass es so viele heldenhafte, gute Priester gibt: Pfarrer, Missionare, die dem Volk Gottes dienen, vor allem denen, die von der Gesellschaft ausgegrenzt werden."

Mit Blick auf sein Heimatland Südkorea sagte der Bischof: "Ich persönlich betrachte Berufungen in Korea als ein Geschenk, das Gott uns gegeben hat und uns durch unsere Märtyrer weiterhin gibt. Deshalb müssen wir auf das Beispiel der Märtyrer zurückgreifen, und ich denke, das kann auch für andere Länder gelten."

Papst Franziskus wird Lazarus You Heung-sin am 27. August zum Kardinal kreieren.

Das könnte Sie auch interessieren: