Spanischer Bischof trat offenbar zurück, um mit einer Frau zu leben

Bischof Xavier Novell
Foto: CEE

Der mit 52 Jahren von seinem Amt zurückgetretene Bischof Xavier Novell hat offenbar sein Bistum verlassen, um mit einer geschiedenen Frau zusammenzuleben. Das berichten mehrere spanische Medien.

Die Diözese Solsona, die im katalanischen Nordosten Spaniens liegt, teilte dazu am 6. September mit: Ob dies der Fall und zu bestätigen sei, müsse der katholische Geistliche selbst entscheiden. Wörtlich hieß es, dass "die Entscheidung des emeritierten Bischofs [zurückzutreten] auf 'rein persönliche Gründe' zurückzuführen ist und daher die Bestätigung oder Nichtbestätigung dieser Informationen ausschließlich in seine persönliche Zuständigkeit fällt."

Bischof Novell war am 23. August unter Berufung auf "rein persönliche Gründe" zurückgetreten. Die Diözese gab bekannt, dass die Entscheidung aus freien Stücken und in Übereinstimmung mit dem Kirchenrecht getroffen wurde.

Das Kirchenrecht hält in Kanon 401 Absatz 2 fest: "Ein Diözesanbischof, der wegen seiner angegriffenen Gesundheit oder aus einem anderen schwerwiegenden Grund nicht mehr recht in der Lage ist, seine Amtsgeschäfte wahrzunehmen, ist nachdrücklich gebeten, den Amtsverzicht anzubieten".

Als sein Rücktritt angenommen wurde, sagte die Diözese, der Bischof habe seine Entscheidung "nach einer Zeit der Betrachtung, der Unterscheidung und des Gebets getroffen, an deren Ende er dem Heiligen Vater seine eigene Situation und seinen Rücktritt von der pastoralen Leitung der Diözese Solsona vorgelegt hat."

Mehrere Medien berichteten am 5. September, dass der Geistliche nach Manresa gezogen ist, einer Stadt in Katalonien, um mit Silvia Caballol zusammenzuleben. Die 38 Jahre alte Psychologin ist Autorin von erotischer Romanen mit satanischen Untertönen, von denen einige erst ab 18 Jahren freigegeben sind.

Silvia Caballol lebt von ihrem Mann getrennt und ist Mutter von zwei Kindern.

Xavier Novell Gomà wurde am 20. April 1969 in Montfalcó d' Agramunt im spanischen Lérida geboren und mit 28 Jahren zum Priester geweiht.

Der promovierte Theologe, der unter anderem in Rom studierte, spricht neben Spanisch und Katalanisch auch Italienisch, Französisch und Englisch.

Im Jahr 2010, als der Monsignore erst 41 Jahre alt war, wurde seine Ernennung zum Bischof von Solsona bekannt gegeben.

Nach dem Rücktritt Novells wurde Bischof Romà Casanova von Vic (einer Nachbardiözese) zum Apostolischen Administrator von Solsona ernannt.

Die Diözese Solsona teilte am 6. September mit, dass sie "weiterhin für [Bischof Novell] betet und alle Hoffnung auf den Herrn setzt".

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersetzt und redigiert aus dem Original der CNA Deutsch-Schwesteragentur.