Vatikan: Cristiane Murray zur Vize-Leiterin der Pressestelle ernannt

Cristiane Murray
Foto: Vatican News
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Der vergangene Woche bekannt gegebene Leiter der Pressestelle des Vatikans, Matteo Bruni, hat nun eine Stellvertreterin: Die brasilianische Journalistin Cristiane Murray

Das hat der Vatikan am heutigen Donnerstag mitgeteilt.

Die 1962 in Rio de Janeiro geborene zweifache Mutter spricht Portugiesisch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch. 

Der bisherige kommissarische Presseprecher, Alessandro Gisotti, arbeitet nun als Stellvertreter von Chefredakteur Andrea Tornielli im Dikasterium für Kommunikation, das damit seine Organisationstruktur gefunden hat, nachdem Monsignore Dario Vigano wegen des Lettergate-Skandals zurücktreten musste und es zum Jahresende 2018 den plötzlichen Abtritt der Papstsprecher Greg Burke und Paloma Garcia Ovejero gab.

Das Presse-Amt wird indessen, so die Einschätzung von Vatikanisten, weiter als Dienstleister des Heiligen Stuhls für Journalisten arbeiten, aber nicht mehr als "Stimme des Papstes" und des Vatikans auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren: