Neueste Nachrichten: Regina Coeli

Papst Franziskus / Vatican Media

Papst Franziskus fordert, „Blick auf den gekreuzigten und auferstandenen Jesus zu richten“

„Jede lebendige Begegnung mit Jesus ermöglicht es uns, mehr Leben zu haben.“

Papst Franziskus winkt Besuchern auf dem Petersplatz beim Gebet des Regina Coeli, Ostermontag, 1. April 2024 / Vatican Media

Papst Franziskus ruft auf, die Freude über Ostern mit anderen zu teilen

1. April 2024

Von AC Wimmer

„Die Freude wächst, wenn sie geteilt wird. Teilen wir die Freude des Auferstandenen“.

Madonna mit Kind von Fra Filippo Lippi (Ausschnitt), entstanden Mitte des 15. Jahrhunderts. / Gemeinfrei

Warum wir in der Osterzeit nicht den Angelus beten, sondern das Regina Coeli

31. März 2024

Von AC Wimmer

Es ist eine der schönen Traditionen der Osterzeit: Die ganze Kirche  vereint sich im Gebet des Regina Coeli oder „Freu dich, du Himmelskönigin“ – zusammen mit Maria in der Freude über die Auferstehung ihres Sohnes Jesus Christus.

Papst Franziskus winkt Besuchern auf dem Petersplatz vom Fenster des Apostolischen Palastes  am 4. Juni 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus erklärt, warum sich Katholiken bekreuzigen

4. Juni 2023

Von Courtney Mares

Jedes Mal, wenn sich ein Katholik bekreuzigt, erinnert er daran, dass Gott eine Gemeinschaft der Liebe ist, sagte Papst Franziskus am Sonntag.

Papst Franziskus, 21. Mai 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Christi Himmelfahrt feiert die „Eroberung des Himmels“

In Italien und mehreren anderen Ländern wird Christi Himmelfahrt erst sonntags gefeiert.

Papst Franziskus, Regina caeli, 14. Mai 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus spricht über Nähe und Beistand des Heiligen Geistes

Als Fürsprecher oder Beistand verteidige der Heilige Geist die Menschen „gegen diejenigen, die uns anklagen“, so der Papst beim Regina caeli.

Papst Franziskus beim Beten des Angelus, dem traditionellen Mittagsgebet der Katholiken, am 11. Januar 2016 / CNA/Alexey Gotovskiy

Jesus ist „der Kompass, um den Himmel zu erreichen“: Papst Franziskus

„Brüder und Schwestern, lassen wir uns nicht von der Gegenwart überwältigen; schauen wir nach oben, zum Himmel, erinnern wir uns an das Ziel.“

Papst Franziskus am 23. April 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus empfiehlt tägliche Gewissenserforschung

Gewissenserforschung bedeute, wie die Emmausjünger den Tag „mit Jesus durchzugehen, ihm unser Herz zu öffnen“.

Papst Franziskus, 16. April 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Der zweifelnde Apostel Thomas steht „ein wenig für jeden von uns“

„Trotz all ihrer Begrenztheit und ihres Versagens, die auch unsere Begrenztheit und unser Versagen sind, ist unsere Mutter Kirche der Leib Christi.“

Foto: CNA / Daniel Ibanez /

Papst Franziskus ruft zur Nachfolge Christi auf und bittet um Applaus für alle Mütter

8. Mai 2022

Von Rudolf Gehrig

Papst Franziskus hat in seiner Ansprache zum "Regina Coeli" auf dem Petersplatz über die Beziehung des Hirten Jesus Christus zu seinen "Schafen" gesprochen. Er ermutigte die Gläubigen dazu, dass es vor allem darum gehe, auf Jesus zu hören, ihn zu kennen und ihm nachzufolgen.

Papst Franziskus winkt Pilgern und Besuchern auf dem Petersplatz zum Gebet des Regina Coeli am Ostermontag, 18. April 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus warnt beim "Regina Coeli" vor dem "Gott des Geldes"

18. April 2022

Von Rudolf Gehrig

Am heutigen Ostermontag hat Papst Franziskus auf dem Petersplatz vor mehreren hundert Gläubigen das "Regina Coeli" gebetet. 

Papst Franziskus beim Gebet des Regina Coeli am 16. Mai 2021 / Vatican Media

Papst Franziskus fordert Ende der blutigen Gewalt im Heiligen Land

16. Mai 2021

Von AC Wimmer

"Ich frage mich: Wohin werden Hass und Rache führen? Glauben wir wirklich, dass wir Frieden schaffen können, indem wir den anderen zerstören?"

Papst Franziskus beim Regina Coeli, dem Gebet, das in der Osterzeit den Engel des Herrn ablöst.  / CNA/Alexey Gotovskiy

Papst Franziskus warnt vor falscher Liebe, zeigt sich besorgt über Jerusalem und Kolumbien

9. Mai 2021

Von AC Wimmer

Papst Franziskus hat sich besorgt über "gewaltsame Zusammenstöße" in Kolumbien und in Jerusalem geäußert. 

Papst Franziskus grüßt die Pilger und Besucher auf dem Petersplatz am 2. Mai 2021. / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

"Die Welt mit den Augen Jesu sehen": Papst Franziskus zum Regina Coeli

2. Mai 2021

Von AC Wimmer

"Vertrauen wir uns der Fürsprache der Jungfrau Maria an. Sie ist Jesus stets treu geblieben und hat viel Frucht hervorgebracht. Möge sie uns helfen, in Christus zu bleiben, in seiner Liebe, in seinem Wort, damit wir der Welt Zeugnis geben"

Papst Franziskus beim Regina Coeli, dem Gebet, das in der Osterzeit den Engel des Herrn ablöst.  / CNA/Alexey Gotovskiy

Papst Franziskus: "Jesus ist der wahre Hirte", im Gegensatz zu den "bezahlten Knechten"

Am "Sonntag des Guten Hirten" hat Papst Franziskus über Jesus Christus als den "wahren Hirten" gesprochen, und über den "bezahlten Knecht", dem an den Schafen nichts liege. 

Papst Franziskus bei der Übertragung des Regina Coeli am Ostermontag, 5. April 2021. / Vatican Media

Papst Franziskus betet für Frieden in der Ukraine

18. April 2021

Von AC Wimmer

Papst Franziskus hat am Sonntag für Versöhnung zwischen der Ukraine und Russland gebetet.

Papst Franziskus bei der Übertragung des Regina Coeli am Ostermontag, 5. April 2021. / Vatican Media

Papst Franziskus: "Lasst uns nicht müde werden, den auferstandenen Christus zu suchen"

5. April 2021

Von AC Wimmer

Papst Franziskus hat am Montag gesagt, dass Christen "nie müde werden sollten, den auferstandenen Christus zu suchen".

Papst Franziskus betet das Mittagsgebet vom Fenster des Apostolischen Palastes im Vatikan. / Vatican Media

Papst Franziskus betet für die Kraft des Heiligen Geistes zum Ende der Corona-Krise

31. Mai 2020

Von AC Wimmer

In seiner Ansprache zum Mittagsgebet am heutigen Sonntag hat Papst Franziskus für die Kraft des Heiligen Geistes gebet, um aus der Coronavirus-Pandemie mutig voranzuschreiten. 

Papst Franziskus segnet die auf dem Petersplatz versammelten Pilger und Besucher am 24. Mai 2020. / Vatican Media / CNA Deutsch

Papst Franziskus betet für Chinas Christen

24. Mai 2020

Von AC Wimmer

An die verfolgten Geschwister im Glauben in China hat sich Papst Franziskus am heutigen Weltgebetstag für die Kirche in China gewandt.