Abtreibungspolitikerin Nancy Pelosi empfängt Kommunion bei Papstmesse: Berichte

Paul und Nancy Pelosi bei ihrer Begegnung mit Papst Franziskus am 9. Oktober 2021
Foto: Vatican Media

Die prominente und einflussreiche US-Abtreibungspolitikerin Nancy Pelosi hat Medienberichten zufolge bei der Papstmesse zum Hochfest der Apostelfürsten Petrus und Paulus die Eucharistie empfangen. Erzbischof Salvatore Cordileone von San Francisco hatte ihr im Mai als ihr Ortsbischof den Kommunionempfang verboten.

"Da Sie sich nicht öffentlich von Ihrer Haltung zur Abtreibung distanziert haben und sich weiterhin auf Ihren katholischen Glauben berufen, um Ihre Haltung zu rechtfertigen und die Heilige Kommunion zu empfangen", schrieb Cordileone im letzten Monat, sei nun der "Zeitpunkt" gekommen, Pelosi vom Kommunionempfang auszuschließen.

Die Medienberichte über Pelosi berufen sich auf Augenzeugen.

Die Live-Übertragung der Papstmesse zeigte nur einige kurze Momente der Kommunionspendung. Auch Bilder von Pelosi beim Kommunionempfang sind derzeit nicht verfügbar. Mehrere Fotos zeigen sie indes zur Messe im Petersdom.

Papst Franziskus selbst teilte die Eucharistie nicht aus.

Das könnte Sie auch interessieren: