Dank für Gebete: Erzbischof Gänswein verlässt heute Krankenhaus

Erzbischof Georg Gänswein am 27. März 2019
Foto: Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Erzbischof Georg Gänswein kann am heutigen Donnerstag heimkehren: Es gehe ihm "besser und bergauf", so Quellen aus dem unmittelbaren Umfeld des Privatsekretärs von Papst emeritus Benedikt gegenüber CNA Deutsch.

Gänswein (64) danke für die vielen Besserungswünsche und Gebete: "Vergelt’s Gott für die Gebetsunterstützung". 

Der deutsche Kurien-Erzbischof war am 11. September mit Nierenschmerzen in eine Klinik eingeliefert worden, wie CNA Deutsch berichtete. Er soll am heutigen 17. September das Krankenhaus verlassen und in den Vatikan zurückkehren.

Gänswein stammt aus Riedern im Schwarzwald. Sein letztes Buch handelte vom "Nine Eleven der katholischen Kirche". Neben seiner Rolle als Sekretär Benedikts ist Gänswein auch Präfekt des Päpstlichen Hauses.

Das könnte Sie auch interessieren:

;