Kardinal Bassetti weiter in Krankenhaus, negativ auf Coronavirus getestet

Kardinal Gualtiero Bassetti
Foto: Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Kardinal Gualtiero Bassetti, Erzbischof von Perugia und Vorsitzender der italienischen Bischofskonferenz, hat den Coronavirus offenbar überstanden, auch wenn er weiterhin in der Gemelli-Klinik behandelt wird.

Das meldet ACI Stampa, die italienische Partner-Agentur von CNA Deutsch. 

Bassetti war am 31. Oktober in Perugia nach der Erkrankung an Covid-19 in ein Krankenhaus eingeliefert und vom 2. bis 13. November auf die Intensivstation verlegt worden.

Laut einer Mitteilung der Bischofskonferenz dankte  Bassetti "dem gesamten Gesundheitspersonal, das sich um ihn und alle Kranken gekümmert hat und weiter kümmert, sowie allen, die ihm mit Gebet und Zuneigung nahe stehen". Er bete dankbar für alle, die sich in Prüfung und Leid befinden, in der Gewissheit, dass der barmherzige Vater seine Kinder niemals im Stich lassen werde.

Das könnte Sie auch interessieren: