Malteser-Krippe auf dem Petersplatz enthüllt (360° - Video, Bericht und Bilder)

Das Kind liegt schon in der Krippe auf dem Petersplatz.
Foto: CNA/Alexey Gotovskiy

Auf dem Petersplatz ist heute die Weihnachtskrippe enthüllt worden. Dieses Jahr kommen die Figuren aus Malta, und auch die Szenerie soll landestypisch wirken - samt eines traditionellen Fischerbootes. 

Dank 360-Grad-Kamera ist es dieses Jahr erstmals möglich, selber durch die Krippe auf dem Petersplatz schauen:

https://www.facebook.com/CNAdeutsch/videos/10153981589916846/

Ein Künstler von der Insel Gozo namens Manwel Gretch entwarf das Krippenbild, bei dem die Landschaft Maltas als Kulisse dient. Auch die 17 Figuren tragen landesübliche Kleidung, in der Hand Werkzeuge und Instrumente.

Das traditionsreiche Malteserkreuz ist ebenfalls zu sehen, sowie ein Boot: Dieses soll nicht nur Maltas Tradition des Fischfangs darstellen, sondern auch das Risiko, dass die vielen tausend Migranten auf sich nehmen, die das Mittelmeer überqueren um in Europa einzuwandern. 

Eine 30-köpfige Delegation aus Malta wird bei der offiziellen Eröffnung der Krippe am 9. Dezember anwesend sein; an diesem Tag werden auch die Kerzen am Christbaum zum ersten Mal leuchten. 

https://www.facebook.com/CNAdeutsch/videos/931328850335530/

Das könnte Sie auch interessieren: