Muslima empfängt heilige Kommunion beim Katholikentag: Bericht

Bischof Gebhard Fürst
Foto: Bistum Rottenburg-Stuttgart

Beim Katholikentag in Stuttgart hat einem Medienbericht zufolge eine Muslima die heilige Kommunion empfangen.

Der 102. Katholikentag findet vom 25. bis zum 29. Mai in Stuttgart in der Diözese von Bischof Gebhard Fürst statt.

Die muslimische Grünen-Politikerin Muhterem Aras (56) empfing laut einem Artikel der Stuttgarter Nachrichten bei der von Bischof Fürst zelebrierten Eröffnungsmesse den Leib Christi.  

Wörtlich berichtete die Zeitung:

"Landtagspräsidentin Muhterem Aras, eine Muslima, nahm die Hostie entgegen. Sabine Foth, Präsidentin der evangelischen Landessynode, hielt 'aus Respekt vor dem Bischof' Abstand. Die Gäste auf dem Schlossplatz nahmen es nicht so genau. Bei vielen galt die Überzeugung: Hauptsache christlich getauft. Als ein Teilnehmer bei der Hostienausgabe fragte, ob er als Protestant die Kommunion empfangen dürfe, erklärte die Dame an der Ausgabe: 'Das weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es der Leib Christi ist.'"

Die aus Ostanatolien stammende Aras ist seit 2011 Abgeordnete im Landtag und seit 2021 die baden-württembergische Landtagspräsidentin.  

CNA Deutsch hat sowohl das Bistum als auch den Katholikentag um eine Stellungnahme gebeten. 

Verantwortet wird der Katholikentag vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) durch einen gemeinsam mit der gastgebenden Diözese errichteten Trägerverein.

Offizielles Plakat des 10.2 Katholikentages (Quelle: Katholikentag.de) 

Diese Meldung wird laufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren: 

;