Neue Papst-Emojis zum Weltfamilientreffen in Irland

Priester als Emoticon
Foto: Yayayoyo_Shutterstock
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Eigene Emojis zum Weltfamilientreffen: Twitter-Nutzer können mit speziellen Smilie-Symbolen des Besuchs von Papst Franziskus in Irland am Ende des Monats gedenken, berichtet die "Irish Daily Mail".

Die Emoji, die mit den Hashtags #popeinireland, #pápainÉirinn und #festivaloffamilies auf Twitter zugänglich sind, werden ein Bild von Papst Franziskus vor der irischen Flagge zeigen. Ein anderes Emoticon wird den Papst vor dem irischen Heiligtum von Knock zeigen.

Die Emojis wurden geschaffen, um den Besuch des Papstes auf der Insel vom 25. bis 26. August zu feiern, wenn er am Weltfamilientreffen teilnimmt.

Ähnliche Emojis entstanden während des Besuchs von Papst Franziskus in den Vereinigten Staaten im Jahr 2015. Twitter hat auch Emoticons für Veranstaltungen wie die Weltmeisterschaft, den Eurovision Song Contest und die Olympischen Spiele kreiert.

Organisatoren des "World Meeting of Families" sagten der "Irish Daily Mail", sie seien "sehr glücklich" darüber, dass Twitter die Emoji geschaffen habe, und dass dies "aufregend" sei.

Benedikt XVI. war der erste Papst, der seine eigene Präsenz auf Twitter hatte. Im Dezember 2012 trat er der Social Media Plattform bei, etwa drei Monate bevor er zurücktrat. Sein Twitter-Handle @pontifex wurde von Papst Franziskus übernommen.

Der Papst unterhält nun einen Twitter-Account in neun Sprachen - Latein, Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch, Französisch und Polnisch.

Papst Franziskus wird für etwa eineinhalb Tage in Irland sein und am 26. August die Messe im Phoenix Park in Dublin feiern. Es ist der erste päpstliche Besuch in Irland seit dem Besuch von Papst Johannes Paul II. im Jahr 1979 - damals gab es freilich weder Twitter noch Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren:

;