Wie antworten wir persönlich auf die Auferstehung? Diese Frage stellt Franziskus zu Ostern

Papst Franziskus feiert die Heilige Messe am Ostersonntag, 1. April 2018 auf dem Petersplatz
Foto: CNA Deutsch / Daniel Ibanez

Wie antwortet ein jeder Mensch, für sich, auf die Auferstehung? Diese Frage hat Papst Franziskus den Katholiken am Ostermorgen auf dem Petersplatz gestellt.

Gottes Verkündigung an sein Volk ist immer eine Überraschung, so der Pontifex am heutigen Sonntagmorgen. "Vom Beginn der Heilsgeschichte an, seit Abraham, überrascht er dich", sagte Franziskus.

So auch mit der Auferstehung: Der Papst erinnerte an den Schock der Jünger am leeren Grab. Wie sie sollten Christen auch heute angesichts der Auferstehung keine Zeit verlieren, betonte der Pontifex.

Es geht darum, auf die Frohe Botschaft richtig zu reagieren – auf diese Überraschung, welche die Herzen bewegt und berührt.

Franziskus erinnerte in seiner – wie bereits im verganenen Jahr frei gehaltenen –Predigt an die Eile, mit der die Frauen und die Jünger im Johannesevangelium antworteten, als sie Neuigkeiten über das leere Grab hörten und von der Auferstehung Jesu erfuhren. 

So sollte es Christen heute auch gehen, betonte der Papst.Er fragte die Gläubigen: "Und ich? Ist mein Herz für Gottes Überraschungen offen?"

"Kann ich mit großer Eile gehen, oder bleibe ich zurück und sage: 'Ich werde morgen gehen'? "

Der Altar während der Messe wurde mit etwa 50.000 Blumen verschiedener Sorten geschmückt – ein prächtiges Geschenk niederländischer Blumenhändler.

In seiner kurzen Predigt konzentrierte sich der Papst auf drei Aspekte der Evangeliumsstelle des Tages von Johannes, in der Petrus und Johannes zum Grab rennen, nachdem Maria Magdalena ihnen gesagt hat, dass sie es früher an diesem Morgen leer fand.

Die drei Aspekte, auf die sich Papst Franziskus konzentrierte, waren also erstens die Überraschung, ja, der Schock ob des leeren Grabes; zweitens die Eile, mit der die Frauen und die Jünger zum Grab rannten; und schließlich die Frage nach der persönliche Antwort jedes einzelnen Christen auf die Auferstehung – auch und herade heute, an Ostern 2018.

Das könnte Sie auch interessieren: