Neueste Nachrichten: Medienökologie

Papst Franziskus mit italienischen Medienvertretern am 23. November 2023 im Vatikan / Vatican Media

Papst Franziskus: Drei Schlüssel für effektive Kommunikation in der heutigen Welt

23. November 2023

Von Almudena Martínez-Bordiú

Am heutigen Donnerstag empfing Papst Franziskus die Mitglieder der Italienischen Föderation der Katholischen Wochenzeitschriften und der Union der Italienischen Zeitschriftenpresse in Audienz — und erteilte drei Ratschläge für die richtige Kommunikation. 

Papst Franziskus beim Verlassen eines Plattenladens in Rom, 11. Januar 2022.  / Javier Martinez-Brocal/Rome Reports TV News Agency

Warum hat Papst Franziskus einen Plattenladen in Rom besucht?

Ein Foto, das Papst Franziskus beim Verlassen eines Plattenladens zeigt, hat am Dienstag in den sozialen Medien für Aufsehen und wilde Spekulationen gesorgt:

Kardinal George Pell am 20. Dezember 2020 in Rom bei einem Interview mit Colm Flynn / EWTN News Nightly. / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Fall Pell: Australische Medien kündigen an, sich vor Gericht schuldig zu bekennen

1. Februar 2021

Von AC Wimmer

Eine weitere Sensation im Gerichtsverfahren gegen Medien und Journalisten wegen ihrer Berichterstattung im Fall des freigesprochenen Kardinals George Pell.

Vatikan  / Daniel Ibáñez / ACI Prensa

"Kommunikation ist Mission": Päpstliche Missionswerke geben Kurs in Rom

4. Februar 2020

Von Susanne Finner

Am gestrigen 3. Februar begann der Kurs "Kommunikation ist Mission", an dem die nationalen Direktoren der Päpstlichen Missionswerke teilnehmen.

Papst Franziskus auf dem Peterspatz am 22. Mai 2018 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Demut sollte Grundlage der Arbeit von Journalisten sein

19. Mai 2019

Von Hannah Brockhaus

Papst Franziskus hat am Samstag vor Journalisten erklärt, dass ihr Beruf eine große Verantwortung trägt, deren Grundlage die Demut sein sollte.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 7. November 2018 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Papst warnt vor "Lawinen des Hasses" in Medien

24. Januar 2019

Von CNA Deutsch

Das Timing hätte nicht treffender sein können: Am Tag, nachdem "Leitmedien" mit falschen Behauptungen - und prominente Stimmen in den Sozialen Medien, auch in Deutschland - vorschnell gegen minderjährige Schüler der Covington Catholic High School hetzten, hat Papst Franziskus in einer neuen Botschaft über den Umgang mit Medien vor "Lawinen des Hasses" gewarnt.

Ein Bub mit Smartphone / Andi Graf / Pixabay (CC0)

Wieviel Smartphone braucht mein Kind?

21. Januar 2019

Von Elisabeth Illig

Diese Woche im Blog "Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter": Die Medienerziehung

Schlüsselfiguren der Kommunikation: Bischof Paul Tighe, Papst emeritus Benedikt XVI., Monsignore Dario Viganò, Papst Franziskus (von links oben, im Uhrzeigersinn).
 / CNA Deutsch / Alexey Gotovskiy // Diözese Faenza-Modigliana // Daniel Ibanez (2x)

Das "Lettergate"-Fiasko und seine Folgen. Eine Einordnung

22. März 2018

Von AC Wimmer

"Lettergate" ist ein Fiasko, das seinesgleichen sucht. Es wiegt in jeder Hinsicht schwerer als die vielen anderen Skandale und Skandälchen, die seit Monaten den Vatikan so erschüttern. Genau deshalb ist es eine Chance. 

2,4 Millionen Besucher pro Stunde verzeichnet die Webseite eines der größten Anbieter pornographischer Inhalte.
 / Gemeinfrei via Pixabay

Das Porno-Problem wird verschwiegen. Aber es ist lösbar.

21. Dezember 2017

Von Mary Rezac

Clay Olsen spricht mit Tausenden von Jugendlichen über ein Thema, über das die meisten Menschen ein offenes Gespräch vermeiden: die Pornographie. Das Phänomen und seine Probleme hat wenig mit dem zu tun, was vor der digitalen Revolution damit gemeint war.  

Weihnachstbeleuchtung auf dem Petersplatz am 9. Dezember 2016. / CNA/Daniel Ibanez

Wochenkolumne: Was die Kirche nun braucht - neben einem Christbaum und einer Krippe

10. Dezember 2016

Von AC Wimmer

Was die Kirche nun braucht - neben einem Christbaum und einer schönen Krippe auf dem Petersplatz.

Im Zuge der kulturellen und digitalen Revolutionen des 20. und 21. Jahrhunderts ist Pornographie schneller und leichter verfügbar als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit.   / Petras Gagilas via Flickr (CC BY-SA 2.0)

Pornographie ist ein Problem – Aber Heilung ist möglich, sagen US-Bischöfe

1. Dezember 2015

Von CNA Deutsch

Eines der hartnäckigsten Klischees über die katholische Kirche und ihre Lehre ist das Vorurteil, diese würden sich nicht mit Sexualität auskennen. Doch wie in anderen Bereichen – etwa beim Thema Gender – geben viele Wissenschaftler nicht der üblen Nachrede recht, sondern der Position der katholischen Kirche, etwa wenn es um die Pornographie geht. Noch nie war Pornographie schneller und leichter verfügbar als heute. Mit negativen Konsequenzen für praktisch alle, die damit in Berührung kommen. Doch es gibt Heilung und einen Ausweg.