Papst Franziskus betet für und grüßt Marsch für das Leben in den USA

Papst Franziskus bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz am 5. Oktober 2016.
CNA/Daniel Ibanez

Papst Franziskus hat die Teilnehmer des Marsches für das Leben in Washington, D.C. gegrüßt, sie seines Gebets versichert und den Apostolischen Segen erteilt.

In einem päpstlichen Telegramm von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin dankte der Pontifex den Teilnehmern für ihr Zeugnis für das Leben. 

"Papst Franziskus sendet seine herzlichen Grüße und versichert den vielen tausend jugen Menschen aus ganz Amerika, die sich in der Erzdiözese Washington und der Diözese Arlington für den jährlichen Marsch für das Leben versammelt haben". 

Der Papst sei "zutiefst dankbar für das beeindruckende Zeugnis für die Heiligkeit allen menschlichen Lebens", so das Telegramm weiter.